Frühbucherrabatt für Firmenkunden: Gewürze- und Teekalender ab 34,90€! Jetzt Angebot sichern!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
rezepte mein genuss blog

In unserer großen Rezeptsammlung findest du unzählige raffinierte Gerichte mit Geling-Garantie für mehr Abwechslung in deiner Küche - z.B. Rezepte für Vegetarier, orientalische Gerichte und schnelle Gerichte für Zwischendurch. Appetit bekommen? Jetzt ausprobieren! Übrigens: Mit den MEIN GENUSS-Gewürzen verfeinert schmecken die Gerichte gleich noch besser!

Rezepte-Blog

In unserer großen Rezeptsammlung findest du unzählige raffinierte Gerichte mit Geling-Garantie für mehr Abwechslung in deiner Küche - z.B. Rezepte für Vegetarier, orientalische Gerichte und schnelle Gerichte für Zwischendurch. Appetit bekommen? Jetzt ausprobieren!

Übrigens: Mit den MEIN GENUSS-Gewürzen verfeinert schmecken die Gerichte gleich noch besser!

Koch- und Backrezepte von MEIN GENUSS

Auf dem MEIN GENUSS Rezepte-Blog findest du zahlreiche genussvolle Koch- und Backrezepte mit Geling-Garantie. Das heißt: Alle Beiträge wurden von uns selbst ausgesucht, gekocht und natürlich probiert, denn als absolute Genießer wollen wir dir nur das Beste weiterempfehlen!

Unsere Rezepte sind einfach gehalten, sodass jeder die Möglichkeit hat, diese auch nachzukochen, aber sind dennoch anspruchsvoll und spannend. 

Unsere Rezeptvielfalt reicht von Omas Klassikern bis hin zu innovativen Superfood-Rezepten – also ist für jeden Genießer-Gaumen etwas dabei!

Bei uns findest du einfache Gerichte, die schnell in der Mittagspause zubereitet sind, aber auch beeindruckende Kreationen, mit welchen du deine Familie und Freunde beim selbstgemachten Dinner verblüffen kannst!

Unser Anspruch, welchen wir nicht nur bei unseren Produkten haben: Qualität, die uns begeistert und mit der wir dich begeistern. Deswegen legen wir bei unseren Rezeptkreationen Wert auf frische Zutaten der Saison. Auch bei unseren verwendeten MEIN GENUSS Gewürzen & Mischungen gibt es keine Geschmacksverstärker, Glutamat oder Farbstoffe.

Du denkst, das ist schon alles? Da müssen wir dich enttäuschen! Neben wertvollen Genießer-Tipps zur Zubereitung bekommst du von uns wissenswerte Informationen zu jedem Rezept und über das im Gericht verwendete Gewürz, dessen Herkunft und dessen weitere Verwendungsmöglichkeit. Bist du neugierig geworden? Dann schau doch einfach bei einem unserer Rezepte vorbei und lass dich inspirieren!

Rezepte aus aller Welt - von schnell & einfach bis hin zu ausgefallen

Eating all over the world – Unsere Rezeptkreationen sind bunt und vielfältig wie auch die verschiedenen Länder und Kulturen auf der Welt. Wir lieben es, neue und unbekannte Dinge auszuprobieren und sind deswegen auch offen für die internationale Küche. 

Unser Rezepte-Blog vereint deshalb verschiedene Landesküchen:

Afrikanisch  (Genuss-Beispiel: Hähnchenschenkel mit Kichererbsen)

Indisch (Genuss-Beispiel: Fruchtiges Hähnchen-Curry)

Asiatisch (Genuss-Beispiel: Asiatische Kokos-Suppe)

Orientalisch (Genuss-Beispiel: Orientalische Buddha Bowl)

Deutsche Hausmannskost (Genuss-Beispiel: Dampfnudel mit Vanillesoße)

Amerikanisch (Genuss-Beispiel: Beetroot Burger mit Süßkartoffeln)

Mediterran (Genuss-Beispiel: Ofengemüse mit Fetakäse)

Die internationale Küche ist vielfältig und bunt. So versorgen wir dich regelmäßig mit Leckereien wie zum Beispiel einem aromatischen Blumenkohl-Curry, einer asiatischen Kokos-Suppe, mediterranem Ofengemüse mit Fetakäse oder einer orientalischen Buddha Bowl.

Indem wir dir Gerichte aus aller Welt bieten, hast du die Möglichkeit, dich mit einer ausgefallenen internationalen Rezeptkreation auf deinen nächsten Urlaub vorzubereiten. Wie wäre es, wenn du deine alltägliche Brotzeit heute Abend durch eine Asia-Kokos-Suppe ersetzt, um dich auf deinen nächsten Thailand-Urlaub einzustimmen? Perfekt dazu geeignet ist unser Curry Thailand oder unser exklusives Asia Gewürz (aus dem MEIN GENUSS Gewürzadventskalender). Oftmals lassen sich internationale Food Trends oder traditionelle Landesgerichte leichter nachkochen, als es auf den ersten Blick den Anschein macht. Falls dich das Fernweh packt und du den nächsten Urlaub nicht erwarten kannst, solltest du auf alle Fälle auf unserem Rezepte-Blog vorbeischauen und eines unserer exotischen Rezepte nachkochen!

Was koche ich heute? 

Jeder Hobbykoch kennt dieses Problem: „Was koche ich heute?“ 

Schon morgens machen wir uns Gedanken darüber, was wir abends essen sollen. Manchmal fehlt es einfach an ansprechenden Rezept-Inspirationen oder passenden Ideen, was dieses Mal auf dem Esstisch landen soll. Unter der Woche ist es nicht leicht, neben Arbeit, Partner, Familie, Freunden und Hobby auch noch Zeit für aufwendiges Kochen zu investieren. Am Ende entscheiden wir uns aufgrund dessen häufig für das schnelle Abendbrot oder doch einfach die Fertigpizza im Tiefkühlfach, da der Hunger zu groß und die Lust zum Kochen zu gering ist. Doch es muss nicht immer aufwendig sein, um ein leckeres Gericht genießen zu können. Viele unserer Rezepte sind schnell und einfach zuzubereiten, damit du im verdienten Feierabend nicht unnötig lange in der Küche stehen musst.  

Du hast Lust auf Italienisch? Kein Problem, schau doch einfach bei unserem Rezept für Spaghetti aglio olio oder dem für knackigen Krautsalat mit Pesto Peperoncino Dressing vorbei.

Du hast abends dann doch mehr Lust darauf, in die fernöstliche Küche einzutauchen? Dann solltest du unser marokkanisches Rezept für Hühnerschenkel mit Kichererbsen austesten. Damit der Geschmack perfekt abgerundet wird, empfehlen wir, das Gericht mit unserem kaltgepressten griechischen Olivenöl und unserem nativen Premium-Essig zu marinieren.

Falls die Zeit abends nach der Arbeit doch knapper ist als sonst und du keine Zeit dafür hast, Zutaten für das Abendessen einzukaufen oder du in deiner Küche die allbekannte „Resteverwertung“ vornehmen musst, dann haben wir auch hierfür passende Rezeptkreationen, welche ohne ausgefallene Lebensmittel zubereitet werden können. Mit dem Auberginen Mozzarella Türmchen oder unserer veganen Tomatensuppe findest du perfekte Gerichte, welche ohne spezielle Extrazutaten schnell und mit Geling-Garantie zubereitet werden können. Diese Rezepte kannst du in Rekordzeit zubereiten und den restlichen Abend in Ruhe genießen. Hört sich das gut für dich an? Dann probiere doch einfach mit unserer Filterfunktion die Kategorie „schnell & einfach“ aus und lasse dich von unseren Rezepten überzeugen!

Um während der Woche unnötigen Stress zu vermeiden, empfiehlt es sich natürlich, sich zumindest von Montag - Donnerstag einen Wochenplan für Mittag- und Abendessen zu gestalten. Wenn du abends die doppelte Portion für dein Gericht kochst, hast du automatisch ein Essen für die Mittagspause und stehst deswegen nicht länger in deiner Küche – praktisch, oder?

Was koche ich am Wochenende? 

Sobald sich der Stress während der Arbeitswoche gelegt hat und es Richtung Wochenende geht, stellt sich auch hier schon wieder die nächste Frage: „Was koche ich am Wochenende?“ 

Das Wochenende ist ideal dafür geeignet, sich mal wieder etwas mehr Zeit in der Küche zu nehmen und leckere Rezeptkreationen zu zaubern. Egal ob es um das Frühstück, Mittag- oder Abendessen geht, auch hier fragen wir uns nicht selten, was genau in den Kochtopf landen soll. Oft umgehen wir diese Frage und vereinfachen uns das Leben, indem wir beim Lieferdienst bestellen, in ein Restaurant gehen oder zum Essen bei Freunden oder Familie eingeladen sind.

Jedoch entscheiden wir uns oft an mindestens einem Tag des Wochenendes dazu, uns selbst ein exklusives Geschmackserlebnis zuzubereiten. Meistens ist es der Sonntag, an dem aufwendiger gekocht wird. Egal ob du für dich selbst oder zusätzlich für Freunde oder Familie kochst, das Schlemmen und Genießen steht im Mittelpunkt! Auch für diese Momente haben wir passende Rezepte, um deinem Wochenende ein kleines kulinarisches Highlight zu bieten: Angefangen bei einem „Gin Wild Berry“ Aperitif für deine potentiellen Gäste, über einen Kartoffelsalat im African BBQ Style, welcher von einem Rib Eye Steak an Mango Chutney begleitet wird, bis hin zu Topfenknödel mit Pflaumen für die Naschkatzen. Wir haben leckere Rezeptideen für ein ganzes Menü, mit dem du dich und deine Gäste überzeugen kannst! Doch ein aufwendiges Menü lässt so einige Fragen aufkommen…

Kochen für Gäste: Wie organisiere ich mein Menü? 

„Man muss die Feste feiern, wie sie fallen“ – Geburtstage, Einweihungsfeiern, Weihnachten, Silvester und Co., all diese Feste verbinden wir unter anderem mit leckerem Essen. Doch was ist zu tun, wenn ich Gastgeber eines solchen Festes oder solch einer Veranstaltung bin und ich ein Gericht oder sogar ein ganzes Menü für meine Gäste planen soll? Wir helfen dir dabei, damit der Festtag auch kulinarisch zu einem Highlight wird. 

Zuerst einmal solltest du dir darüber im Klaren sein, was du für deine Gäste kochen möchtest. Soll es ein ganzes Menü oder ein einzelnes Gericht sein? Möchtest du ein 3-,4- oder 5-Gänge-Menü zubereiten? Wie viele Gäste sind eingeladen und wie viel von jedem Lebensmittel brauchst du für das Gericht? Inspirationen kannst du auf unserem Rezepte-Blog holen, denn von Aperitif, über Vorspeise und Hauptgericht bis hin zu Nachspeise findest du eine Menge passender Back- und Kochrezepte, womit du garantiert jeden Gast verblüffst.

Das A & O eines solchen Festes beinhaltet die richtige Planung. Gehe alle Schritte durch, schreibe dir alles auf, damit am Tag selbst alles reibungslos abläuft und du den Tag ohne Probleme mit deinen Gästen genießen kannst. 

Falls dein kleines Fest im Sommer stattfindet, empfehlen wir dir, eine Grillparty zu organisieren. Auf diese Weise kannst du deine Gerichte als kleines Buffet anrichten und jeder bedient sich selbst. So hat der Gastgeber eine Chance, sich zu erholen und sich um seine Gäste zu kümmern. 

Das wichtigste beim Planen einer solchen Feier oder Menüs ist es jedoch, einen kühlen Kopf zu bewahren und nicht zu streng mit dir selbst zu sein. Du bist kein Sternekoch, welcher es gewohnt ist, in größeren Mengen zu kochen. Teste dich aus und sei nicht zu kritisch – deine Gäste werden dankbar sein und das Essen genießen, auch wenn es „nur“ Spaghetti Bolognese gibt. 

Welche Rezepte können auch für besondere Ernährungsformen verwendet werden?

Genussvoll essen und eine spezielle Ernährungsform schließen sich nicht gegenseitig aus. Egal ob Diät, Allergene, vegetarisch oder vegan – wir sind auf allerlei Ernährungsformen eingestellt und machen mit unseren Rezepten garantiert jeden glücklich!

Je nach Angaben sind diese Rezepte Low Carb, Low Fat oder einfach nur „Clean“.

Glutenfrei und laktosefrei - diese Begriffe sind in der heutigen Zeit keine Fremdwörter mehr. Durch die übersichtliche Gliederung unserer Rezepte erkennst du auf einen Blick die Inhaltsstoffe des Produktes. Ist ein Lebensmittel enthalten, welches du nicht verträgst, kannst du es ganz einfach durch eine von dir gewünschte Alternative auswählen, sodass auch du in den Genuss des Gerichtes kommen kannst!

Vegan oder vegetarisch heißt nicht gleich öde. Wir zeigen dir, wie bunt und vielfältig die pflanzliche Küche sein kann. Vielleicht können wir sogar den einen oder anderen Fleischesser durch unsere Rezepte für ein Gericht ohne tierische Produkte motivieren.

Du siehst schon, wir schließen niemanden aus und auf unserem Rezepte-Blog wird jeder Hungrige fündig. Sollte doch für eine Ernährungsform mal nichts dabei sein, dann melde dich gerne bei uns!

Welche Gewürze passen zu welchem Rezept?

Eine ausgewogene Ernährung beinhaltet die richtigen Gewürze, welche deinen Speisen Aromen geben sollen. Um übermäßiges salzen zu vermeiden, solltest du beim Kochen lieber auf qualitativ hochwertige Gewürze zurückgreifen. Die verwendeten Gewürze sollten wie die MEIN GENUSS Gewürze & Mischungen keine Geschmacksverstärker, Glutamat oder Farbstoffe enthalten. Gewürze verleihen jedem Gericht eine charakteristische Note und das gewisse Etwas. Je nach Art und Geschmack der Speise kommen unterschiedliche Aromen zum Einsatz. Doch wofür verwende ich die verschiedenen Gewürze & Mischungen, sodass diese ideal zur Geltung kommen?

Verwendungsmöglichkeit mediterrane Gewürze: 

Mediterrane Gewürze wie italienische Kräuter, Fetakäse Gewürz oder Café de Paris passen meist hervorragend zu leichten Sommergerichten wie Salat, gebratenem Gemüse oder anderen klassischen Vorspeisen. Um dir die Verwendung der jeweiligen Gewürze zu erleichtern, beinhalten die in unserem 5er-Gewürzset enthaltenen Gewürze jeweils einen Rezeptvorschlag und Wissenswertes zum Gewürz. Lass dich inspirieren und teste unsere mediterranen Gewürze beispielsweise in unserem Gewürzset Italia aus!

Verwendungsmöglichkeit Curry:

Unsere sechs verschiedenen Currysorten eignen sich hervorragend zum Würzen von Fleisch oder Fischgerichten. Je nach Curry-Typ verleihst du deiner Speise eine angenehme Süße oder Schärfe. Generell geben Currys deinen Speisen einen fernöstlichen „Touch“.

Verwendungsmöglichkeit Kräuter:

Kräuter jeglicher Art sind ideal für Vorspeisen und Salate aller Art. Des Weiteren dürfen Kräuter in vielen italienischen Speisen wie Pasta, Pizza und Co. nicht fehlen und gehören auch dort zum Standard.

Verwendungsmöglichkeit orientalische Gewürze:

Orientalische Gewürze & Mischungen sind häufig sehr aromatisch und enthalten eine gewisse Schärfe. Eines der bekanntesten arabischen Gewürze ist beispielsweise das Ras el Hanout Gewürz, welches oftmals als arabisches Curry bezeichnet wird. Dieses Gewürz passt beispielsweise perfekt zu traditionellen Speisen wie Lamm oder Couscous. Auch weitere Gewürze wie Kümmel, Harissa oder Orangenpfeffer geben verschiedenen Fleisch- oder Fischprodukten, Kichererbsen und Co. ein spezielles Aroma.

Verwendungsmöglichkeit süße Gewürze:

Süße Gewürze wie unser Pfefferkuchen Gewürz oder Zitronenschalen können für Desserts, Backwaren oder Milchspeisen jeglicher Art verwendet werden, um diesen ein spezielles Aroma zu verleihen.

Was sind die Grundregeln beim Würzen von Speisen?

Beim Würzen deiner Speisen solltest du einige Grundregeln beachten, damit das Aroma der Gewürze ideal zur Geltung kommt.
Diese Regeln lauten wie folgend: 

Gewürze und Kräuter sollen den Geschmack der Speise unterstreichen, nicht überdecken! Dosiere die Gewürze sparsam.
Frische Kräuter erst kurz vor Ende der Garzeit beim Kochen hinzufügen und getrocknete Kräuter etwas mitkochen lassen.
Intensive Gewürze sind zum Beispiel Rosmarin und Thymian und sollten nicht zusammen in einer Speise verwendet werden.
In jedem Gericht gibt es immer ein Hauptgewürz, welches der Speise Aroma gibt. Alle anderen runden den Geschmack nur ab.
Nachwürzen immer erst ein paar Minuten nach dem erstmaligen Würzen. Einige Gewürze entfalten erst etwas später ihren vollen Geschmack.

Nach oben

Bekannt aus