WIR SIND ZURÜCK: Entdecke unsere leckeren TEE-SORTEN im neuen Design. Jetzt bestellen!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Garam Masala
Suppen
indische Küche
cremig-fein

Zubereitung

1

Zuerst den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch schneidest du in kleine Würfel und stellst es beiseite. Dann putzt du den Ingwer und schneidest ihn ebenfalls in kleine Stückchen.

2

Beides gibst du in einen ausreichend großen Topf. Fülle die Brühe hinzu und koche alles zusammen auf. Danach lässt du es auf niedriger Stufe weiterkochen, bis das Gemüse gar ist.

3

Nun zerkleinerst du den Inhalt mit einem Stabmixer. Magst du etwas mehr Biss in deiner Suppe? Dann reicht es aus, wenn du die Hälfte in einen Messbecher gibst und den verbleibenden Teil pürierst. Danach vermengst du beides erneut miteinander.

4

Damit die Suppe einen frischen Geschmack bekommt, ziehst du den Schmand unter. Dosiere einfach nach Belieben.

5

Zum Schluss würzt du deine Kürbissuppe. Garam Masala schenkt ihr den exotischen Geschmack. Etwa 1-2 Esslöffel der Gewürzmischung sollten ausreichen. Zuerst gibst du nur einen Teil der Gewürzmischung zur Suppe und probierst mit einem Löffel. So verringerst du das Risiko, die Suppe zu überwürzen.

6

Abschließend schmeckst du die Suppe mit Chilipulver und Muskatnuss ab. Insbesondere Muskatnuss solltest du vorsichtig verwenden, denn der Geschmack ist sehr intensiv und zu viel davon kann eine bittere Note zur Folge haben.

Garam Masala – indische Gewürz-Geheimnisse

Schlicht und ergreifend „Gewürze“ bedeutet der Begriff „Masala“ im hinduistischen Sprachgebrauch. Und es ist tatsächlich eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die auch heute noch unverzichtbar in der indischen Küche ist. Allerdings gibt es feine geschmackliche Unterschiede. Die Gewürzmischungen entstanden individuell und wurden in den Küchen von Generation zu Generation weitergegeben. Klassische Bestandteile sind Cumin, Koriander, Ingwer und Kümmel. Unser Garam Masala enthält zudem noch Bockshornkleesaat, Nelken, Pfeffer, Zimt, Anis und Knoblauch. Verfeinere deine indischen Gerichte mit unserem aromatischen Garam Masala und verleihe Geflügel eine pikante Note, indem du es mit der Gewürzmischung und etwas Öl oder Joghurt marinierst!

Du findest uns auch bei:

Cremiger Genuss

Kürbissuppe
mit Garam Masala


Perfektes
Paar

Mit Garam Masala bereitest du deine Kürbissuppe nach indischer Art zu!

Garam Masala
Vorbereitung
20 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
30 min

Zutaten

+
-

Für 2 Personen benötigst du:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 600 ml Brühe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1-2 Esslöffel Schmand
  • 1-2 Esslöffel Garam Masala
  • etwas Chilipulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Pfeffer nach Belieben
  • 1 Prise Salz

 

Rezept Tipp

Tipp für neue Varianten der Kürbissuppe

Statt Brühe kannst du auch Fond verwenden. Rinderfond schmeckt kräftiger, Gemüsefond etwas milder.

Nach oben

Bekannt aus