Originelle Geschenkideen: Gewürze und Tees in stylischem Design. Entdecke jetzt unser vielfältiges Sortiment!

Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Barbecue
mit Fleisch
Exotisch & würzig
Steak

Zubereitung

1

Du startest mit der Zubereitung der Steaks: Die Steaks einen Tag vorher vorbereiten. Dazu diese zunächst von überschüssigem Fett befreien. Anschließend die Steaks mit dem Olivenöl und dem zuvor gemörserten Gaucho-Steakgewürz marinieren und im Kühlschrank abgedeckt über Nacht durchziehen lassen. 

2

Anschließend könntest du auch schon das Chutney zubereiten: Mangos schälen und würfeln. Dann alle Zutaten miteinander vermengen und für ca. 20 Minuten kochen lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt sowie die Zimtstange entfernen.

3

Am Tag der Grillparty nimmst du das Steak kurz vor dem Grillen aus dem Kühlschrank. Die Ränder der Steaks etwas einschneiden, damit sich diese beim Grillen nicht zusammenziehen.

4

Die Steaks bei 1-2 Minuten bei großer Hitze anbraten. Danach kannst du sie etwas beiseitelegen und medium grillen. Anschließend in Alufolie eingewickelt ca. 5 Minuten ruhen lassen und zusammen mit dem Chutney sehr heiß servieren.

Wissenswertes zum Rib-Eye Steak

Das Zwischenrippen-Stück eines Rinds oder auch die "Hohe Rippe" wird im amerikanischen Barbecue als "Rib Eye Steak" bezeichnet. Doch dieses beliebte Stück Fleisch findest du auf der ein oder anderen Speisekarte sogar unter einem anderem Namen wieder... In der französischen Küche oder im klassischen Steakhaus findest du dieses Rindersteak auch oftmals unter dem Namen "Entrecôte" (=Zwischenrippe). Charakteristisch für die Hohe Rippe ist der Fettrand und das typisch-sichtbare Fettauge im Fleisch. Durch das enthaltene Fett, ist diese Steak-Art besonders saftig und geschmackvoll - aber natürlich nur bei richtiger Zubereitung! Dieses Steak findest du übrigens auch unter den Namen "Rostbraten" wieder. Heißt: Dein österreichischer Rinderrostbraten ist eigentlich nichts anderes als ein amerikanisches Rib Eye Steak - Nur mit unterschiedlichen Beilagen.

Dein ganz persönliches Südamerika-Flair

Rib Eye Steak an Mango-Chutney


Perfektes
Paar

Das Gaucho-Steak Gewürz macht deine Grillparty zu einem echten Highlight und begeistert garantiert jeden Fleischfan!

Gaucho Steakgewürz
Vorbereitung
5 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Zutaten

+
-

Steaks


Chutney

  • 150 g Mango
  • 50 ml Wasser
  • 40 g Zucker
  • 3 EL Essig
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver, süß
  • 1 Prise Anis
  • Salz und Pfeffer

Rezept Tipp

Vegetarischer Grillgenuss

Steaks oder überhaupt Fleisch ist so gar nicht dein Ding? Kein Problem!  Das Mango Chutney kannst du als Dip oder Sauce deines vegetarischen Grillguts empfehlen. Als Beilagen empfehlen wir Folienkartoffeln vom Grill und Grillgemüse. Ein Traum!

Du findest uns auch bei:

Bekannt aus