Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Fisch-Gericht
Schlemmerfilet
Für Kinder
Knusprig & lecker

Schlemmerfilet mit Rahmspinat

Selbstgemachter Backfisch

Perfektes
Paar

It's a match! Der Zitronenpfeffer verleiht Fisch-Gerichten eine aromatische Frische!

Zitronenpfeffer Gewürzzubereitung
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
40 min

Zubereitung

1

Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Die Haut der Zwiebel und der Knoblauchzehen abziehen. Beides in feine Würfel schneiden und beiseitestellen.

2

Das Paniermehl und das normale Mehl jeweils in einen tiefen Teller oder eine große Schüssel geben. Die Eier miteinander verquirlen, 1 TL Salz sowie den Zitronenpfeffer hinzugeben und ebenfalls in eine flache, große Schüssel geben.

3

Die Kabeljaufilets nun zuerst im normalen Mehl wenden, abklopfen und anschließend in die Eiermischung geben und den Fisch darin wenden. Zuletzt beide Seiten der Filets mit dem Paniermehl bedecken. Den Fisch für später in den Kühlschrank stellen.

4

Einen Topf oder eine große Pfanne mit Butter auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Knoblauch und die Zwiebelwürfel in den Topf geben und für ca. 2 Minuten glasig andünsten. Den Spinat hinzugeben und kurz anbraten, bis dieser zerfallen ist. Nun die Schlagsahne hinzugeben, auf niedriger Stufe für 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Gewürzen und Kräutern nach Wahl verfeinern, wie beispielsweise Salbei, Estragon oder Muskatnuss.

5

Nun wird der Backfisch herausgebacken: Dafür ausreichend Öl in einem breiten Topf erhitzen. Die Fischfilets vorsichtig in das heiße Öl geben und bei mittlerer bis starker Hitze ca. 10 Minuten von beiden Seiten ausbacken.

6

Fischfilets auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Nun kannst du jeweils einen Backfisch mit dem Rahmspinat auf einen Teller geben und heiß servieren.

 

Zutaten

+
-

 

Backfisch:

  • 1000 g Kabeljaufilet (4 Stück à 250 g)
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Paniermehl
  • 2 TL Zitronenpfeffer
  • Pflanzenöl
  • Salz

Rahmspinat:

  • 400 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Schlagsahne
  • 80 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürze nach Wahl (z.B. Salbei, Estragon, Muskatnuss)

Tiefkühlgericht schnell & einfach selbstgemacht!

Der Backfisch ist ein typisches Tiefkühlgericht aus dem Supermarkt. Das beliebte Fischgericht kann jedoch auch schnell und einfach selbst zuhause zubereitet werden: Für den perfekten Backfisch solltest du auf Fischfilets ohne viele Gräten zurückgreifen. Allgemein eignen sich hierfür Lachs-, Zander-, Forellen- und Kabeljaufilets besonders gut. Jedoch solltest du vor der Zubereitung den Fisch nochmals gründlich danach absuchen, um später keine böse Überraschung zu erleben.

Wenn du den Backfisch etwas fettärmer zubereiten möchtest, kannst du diesen auch im Ofen knusprig backen. Heize dafür den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vor und backe deinen panierten Fisch auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten. Nach 7 Minuten solltest du den Backfisch wenden, damit er von beiden Seiten knusprig wird. Für die kinderfreundliche Variante kannst du den Fisch auch zunächst in kleinere Streifen schneiden, bevor du ihn wie im Rezept zubereitest. Die selbstgemachten Fischstäbchen werden nicht nur die Kleinen begeistern – probier es doch einfach mal aus!

Rezept Tipp

Selbstgemachte Remoulade

Remoulade ist ein Muss zu jedem Backfisch. So machst du sie ganz einfach selber: Einen Teil Mayonnaise mit einem Teil Joghurt vermengen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nach Belieben Schnittlauch und Petersilie hinzufügen und als Dip zum Fisch servieren.

Du findest uns auch bei:
Nach oben