Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Aromatisch
Fruchtnote
Feinschmecker
Mit Wildgewürz

Ein Gaumenschmaus mit süßer Geschmacksnote!

Beeriges Rehragout

Perfektes
Paar

Das hochwertige und natürliche Wildgewürz macht aus den Fleischgerichten Reh, Hirsch und Co. ein echtes Geschmackserlebnis.

Wildgewürz
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
60 min

Zubereitung

1

Zuerst das Fleisch vorbereiten und in Stückchen schneiden. Die Schalotten halbieren und das Wurzelgemüse und den Speck in kleine Würfel schneiden. Auch die Schokolade in kleine Stückchen brechen.

2

Danach 50 g Butter in einem Topf schmelzen lassen und etwas Puderzucker unterrühren. Das in mundgerechte Stücke geschnittene Fleisch mit dem Wildgewürz würzen und von allen Seiten kräftig anbraten. Das gebratene Fleisch aus dem Topf herausnehmen und beiseitestellen.

3

Die halbierten Schalotten und das in Würfel geschnittene Wurzelgemüse im
Topf wenden. Nun Tomatenmark dazugeben und anrösten. Das Ganze nach und nach mit Rotwein und unter ständigem Rühren ablöschen.

4

Jetzt das Fleisch wieder zugeben und mitbräunen. Noch einmal mit Rotwein aufgießen und dann soviel Brühe dazugeben, dass das Fleisch mit Brühe bedeckt
ist.

5

Nun die Kräuter und Gewürze, den in Würfel geschnittenen Speck und die
Schokolade zugeben und alles ca. 40 Minuten köcheln lassen.

6

Erst kurz vor dem Servieren die Champignons in der restlichen Butter rösten. Die Beeren nun zum Ragout dazugeben und mit Mehlschwitze binden. Abschließend
die Champignons unterheben und erst danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Zutaten

+
-
  • 800 g Rehfleisch
  • Wildgewürz
  • 30 g Speck
  • 8 Schalotten
  • 500 g Champignons
  • 5 EL Wurzelgemüse
  • 150 g Waldbeeren (Blaubeerund
    Preiselbeermischung)
  • 3 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • 20 g Schokolade (halbbitter)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Rotwein
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Gewürznelken
  • 100 g Butter
  • Mehl
  • Puderzucker
  • Salz
  • Pfeffer

 

Wildgeschmack auch für Veganer

Du vermisst deftige Gerichte auf deinem Speiseplan und besonders den herzhaften Geschmack von Fleisch? Dann haben wir gute Nachrichten für dich! Alle unserer Gewürze sind vegan! Du musst also auf den aromatisch, leckeren Wildgeschmack nicht verzichten und kannst alle unsere Gewürze verwenden, die eigentlich für Fleischgerichte gedacht sind, um deine veganen Gerichte abzuschmecken. Gib dafür eine Prise von unserem Wildgewürz in deine vegane- oder vegetarische Soße oder mariniere Tofu und Co. mit unserer großen Auswahl an leckeren Gewürzmischungen!

Du findest uns auch bei:
Rezept Tipp

Tipp für die Beilage

Als Beilage empfehlen wir klassich Spätzle, Kartoffelknödel, Rotkohl und Kartoffeln. Für eine extra fruchtige Note, passen Preiselbeeren zu Wildgerichten ausgezeichnet!

Nach oben

Bekannt aus