Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Weihnachtsessen
mit Lebkuchengewürz
winterliche Aromen
Fleisch

winterlich-würziges Weihnachtsdinner

Entenbraten mit Lebkuchensoße

Perfektes
Paar

Lebkuchengewürz passt nicht nur zu süßen Rezepten - auch deftige Gerichte werden damit verfeinert!

Lebkuchengewürz gemahlen
Vorbereitung
5 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
190 min

Zubereitung

1

Die Ente gründlich waschen und trocken tupfen. Mit reichlich Salz innen und außen einreiben. Den Beifuß in die Ente stecken.

2

Die Ente in eine große, hohe Pfanne geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Die Pfanne mit geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde auf dem Herd bei niedriger Hitze köcheln lassen.

3

Den Deckel abnehmen und die Pfanne bei ca. 150° Umluft in den Backofen schieben. Von Zeit zu Zeit das Wasser aus dem Behälter über die Ente geben und wenden.

4

Die Ente für ca. 2 Stunden im Ofen lassen. Die letzte halbe Stunde die Pfanne aus dem Ofen nehmen, und die Ente nur auf dem Rost braten. Die tropfenden Flüssigkeit kann mit einem backofenfesten Teller aufgefangen werden.

5

Die Soße mit etwas Speisestärke eindicken. Schalotten schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten hinzugeben, kurz andünsten und mit dem Rotwein und der eingedickten Soße ablöschen. Den Lebkuchen zerbröseln und einrühren. Für ein noch feineres und intensiveres Aroma 0,5 TL Lebkuchengewürz hinzugeben.

6

Die fertige Soße durch ein Sieb geben und zu dem Entenbraten servieren.

Zutaten

+
-

 

Für den Entenbraten:

  • 1 Ente (ca. 3kg)
  • 1 Bund Beifuß
  • 2 EL Salz
  • 1 l Wasser, kochend

Für die Lebkuchensoße:

  • 100 g Lebkuchen
  • 125 ml Rotwein
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Öl
  • 0.5 TL Lebkuchengewürz (je nach gewünschter Intensität mehr verwenden)

 

Weihnachtsessen -  wo auf der Welt gibt es was?

Das beliebteste Essen der Deutschen an Weihnachten ist Würstchen mit Kartoffelsalat, Karpfen, Raclette, Fondue und Weihnachtsgans - und mit diesem kulinarisch ausgefallenem Rezept bringst du ein wenig Pepp auf deinen Teller - denn die mit unserem Lebkuchengewürz gewürzte Soße ist ein wahrer Geheimtipp!

In Italien gibt es das "Fest der 7 Fische" - wie der Name schon vermuten lässt, gibt es sieben verschieden Arten von Meeresfrüchten - von Muscheln und Calamari bis Garnelen und Lachs. 

In "down under" feiert man bei hochsommerlicher Hitze mit gekühltem Bier am Strand, während das beliebte Barbecue vor sich hinbrutzelt - Weihnachten mal anders, aber genauso lecker! 

Du findest uns auch bei:
Rezept Tipp

Tipp für eine leckere Beilagen

Besonders schmackhaft ist der Entenbraten, wenn Rotkohl als Beilage serviert wird - die scharf-würzigen Aromen harmonieren perfekt mit dem süßlichen Geschmack der Lebkuchensoße.

Nach oben