TEE- UND GEWÜRZADVENTSKALENDER 2021 | JETZT ENTDECKEN | DAS PERFEKTE GESCHENK
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
1 Bewertung

Wacholderbeeren ganz

Mit ihrem kräftigen Geschmack sind Wacholderbeeren ein Klassiker in der Küche. Die dunklen Gewürzbeeren besitzen ein leicht süßliches Aroma mit einer dezenten Bitternote. Damit erhält nicht nur frisches Sauerkraut eine ganz besondere Note, es mildert auch den intensiven Eigengeschmack von Kohl.

  • Klassiker zu Wild und Sauerbraten
  • Hohe Würzkraft
  • Darf beim Pökeln von Fleisch und Fisch nicht fehlen
Füllmenge: 60 g
(7,48 € / 100 g)
4,49 €
Inkl. MwSt.
+
-
IN DEN WARENKORB
Personalisierung erwünscht? Entdecken Sie unsere hochwertigen Kundengeschenke.
Natürliche Inhaltsstoffe
Made in Germany
Versandkostenfrei ab 40 Euro
Täglicher Versand von Montag bis Freitag
Per Hand abgefüllt und mit Liebe verpackt

Wacholderbeeren – warmes, kräftiges Aroma

Botanisch trägt die Gewürzbeere den Namen Juniperus communis. Übersetzt bedeute es „Gemeiner Wacholder“. Dabei ist er alles andere als gemein, sondern ein vielseitiger und aromatischer Allrounder für die Küche. Die Zypresse des Nordens, wie der Wacholderbaum auch genannt wird, ist ein anpassungsfähiger und immergrüner Nadelbaum. Im Frühjahr bringt er unscheinbare Blüten hervor. Nach ihrer Befruchtung wachsen die drei oberen Schuppenblätter zusammen und schließen damit den Samen vollständig ein. Bis Wacholderbeeren erntereif sind, vergehen ungefähr drei Jahre. In der Küche der Gegenwart werden die Gewürzbeeren ausschließlich getrocknet verwendet. Sie sind zu dunklem Fleisch oder für unzählige Wildgerichte perfekte Begleiter. Des Weiteren werden aus den geschmackvollen Beeren Spirituosen, zum Beispiel Genever oder Gin, hergestellt. Das Aroma der kleinen Beeren, die eigentlich Beerenzapfen sind, ist unverkennbar herzhaft mit einer süßlich bitteren Note. In der Regel werden die Früchte als Ganzes mitgekocht. Bei dieser Verwendung werden sie vor dem Servieren entfernt. Fein gemahlen aromatisieren sie jedes Gericht.

Hähnchenfilet mit Wacholderbeeren

 

Wacholderbeeren kaufen

In unserem Onlineshop kaufst du Wacholderbeeren ohne Geschmacksverstärker, zusätzliche Konservierungs- und Farbstoffe. Du erhältst ein natürliches Produkt, das weder bestrahlt noch geschwefelt wurde.

Verwendung von Wacholderbeeren

Aus der europäischen, skandinavischen und russischen Küche ist Wacholder nicht mehr wegzudenken. Wild, Wildgeflügel erhalten damit ebenso wie Sauerkraut, Pilze oder Rote Bete eine interessante Note. Auch Fleisch von Rind, Schwein und Kalb lässt sich wunderbar mit den kleinen Beeren würzen. Ist ein besonders intensives Wacholder-Aroma gewünscht, kannst du sie vor dem Würzen zerstoßen. Wie viele der Gewürzbeeren in das Gericht kommen, hängt von deinem Geschmack ab. Für Schmorgerichte gilt folgender Richtwert: Für vier Personen verwendest du etwa zwölf Beeren. Das entspricht etwa einem Teelöffel. Beim Würzen bieten sich zwei Möglichkeiten: Entweder werden sie als Ganzes mitgekocht oder fein gemahlen als Würzmittel verwendet. Für den ersten Fall gibt man die Wacholderbeeren ungefähr 30 Minuten vor Garende zu dem Gericht. Ganz einfach lassen sich die Beeren nach dem Kochen entfernen, füllst du sie vorher in einen Teebeutel oder in einen Gewürzsack.

Entdecke jetzt in unserem Gewürze-Shop die große Vielfalt an hochwertigen Zutaten.

Was sind Wacholderbeeren?

Hierbei handelt es sich um die Früchte des „Gemeinen Wacholders“, lateinisch Juniperus communis. Es sind keine Beeren im klassischen Sinne, vielmehr handelt es sich um Beerenzapfen des immergrünen Strauchs.

Wie gesund sind Wacholderbeeren?

Schon die alten Ägypter schätzten die runden Früchte mit ihrem besonderen Geschmack und ihrer wohltuenden Wirkung. Heute zählt Wacholder zu den bekanntesten Heilpflanzen, die unter anderem eine harntreibende Wirkung besitzen. Des Weiteren eignet sich Wacholder, um rheumatische Beschwerden, Gicht, Muskelschmerzen oder Erkältungen zu lindern. Auch bei Hautunreinheiten kann Wacholder eingesetzt werden.

Sind Wacholderbeeren giftig?

Traditionell werden Wacholderbeeren in der winterlichen Küche und bei der Herstellung von Spirituosen verwendet. Alle Juniperus-Arten enthalten giftige ätherische Öle. Ihre Konzentration hängt von der jeweiligen Art ab. Beim Juniperus communis sind lediglich die Nadeln und Früchte leicht giftig.

Daher sollten die Beeren ausschließlich als Gewürz schwach dosiert verwendet werden. Erwachsenen bereiten sie in der Regel keine Verträglichkeitsprobleme. Bei Übelkeit oder Magenschmerzen kann eine gesteigerte Flüssigkeitsaufnahme für Linderung sorgen.


Wissenswertes zu Wacholderbeeren

Schon die alten Ägypter wussten die Vorzüge der Gewürzbeeren zu schätzen. Neben der Herstellung von Mundwasser nahmen sie eine wichtige Stellung im Totenkult ein. Zusammen mit Koniferenspänen und Pfeffer wurden sie verwendet, um künftige Mumien zu füllen. Eine Verwendung in der damaligen Küche ist nicht bekannt. Im Mittelalter bis weit ins 19. Jahrhundert pflanzte man die Bäume bevorzugt auf Friedhöfen. Übrigens: Einem Volksglauben in der Toskana zufolge soll eine Wacholderhecke um das Haus nicht nur vor neidischen Nachbarn schützen. Böse/unfreundliche Eindringlinge müssen zuerst alle Beeren und Nadeln zählen. Dadurch war die Gewürzbeere immer zur Hand und es dauerte nicht lange, bis sie ihren Weg in unzählige Rezepte fand. Der Gemeine Wacholder zählt zu den bekanntesten Heilpflanzen und seine Bestandteile finden bei verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden verbreitet Anwendung. Neben den Beerenzapfen verwendet man Wurzeln, Nadeln und sogar das Holz, um daraus wohltuende Produkte für die Gesundheit und das Wohlbefinden herzustellen.

Genuss Tipp

Kohlgeschmack neutralisieren

Wacholderbeeren besitzen eine sehr hohe Würzkraft. Daher reichen beim Kochen schon kleine Mengen der Gewürzbeeren aus. Möchtest du den starken Eigengeschmack von Kohl abmildern, ist Wacholder das ideale Gewürz dafür.

Produkthinweise

Die Aromadose schützt die Gewürze zuverlässig vor Licht und Feuchtigkeit. Eine spezielle Innenbeschichtung der Metalldose garantiert ihre Lebensmittelverträglichkeit.

Bitte kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.
Bitte beachten, dass Füllhöhen in den Dosen technisch bedingt variieren können.

Produktdetails

Maße: 5,7 x 8,2 x 5,7 cm
Material: Weißblechdose mit lebensmittelechtem Schutzlack

Produktmerkmale

Farbe: schwarzbraun bis bläulichschwarz
Aussehen / Konsistenz: 6 - 10 mm große Beeren
Geruch: arttypisch balsamisch
Geschmack: schwach bitter, aromatisch, leicht süßlich

Wacholderbeeren ganz

Geschmacksverstärker Geschmacksverstärker
Zwiebel Zwiebel
Salz Salz
Zucker Zucker
Konservierungsstoffe Konservierungsstoffe
Aromastoffe Aromastoffe
Farbstoffe Farbstoffe
Gluten Gluten
Knoblauch Knoblauch
Laktose Laktose
Rieselhilfe Rieselhilfe
Zusatzstoffe Zusatzstoffe
Rezept-Tipp
Sauerkraut mit Wacholderbeeren
It’s a match!
Viel Spaß beim Nachkochen.
Zeige uns deine Kreation auf Instagram #meingenuss.
Bon Appétit!
Sauerkraut mit Wacholderbeeren
Du findest uns auch bei:
Nach oben