HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Raclette mal anders
Reste verwerten
lecker-würzig
Vorbereitung
20 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Raclette Auflauf

Nach eurem Raclette-Abend sind noch zahlreiche Reste übrig geblieben? Ein Raclette-Auflauf ist ideal, um Raclette-Reste lecker zu verarbeiten.

Perfektes
Paar

Unser Schwarzer Pfeffer sorgt mit seinem intensiven, pfeffrigen Aroma für die richtige Würze. 

Schwarzer Pfeffer ganz
Vorbereitung
20 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Zubereitung

1

Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Salzwasser für ca. 15-20 Minuten kochen lassen.

2

Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Champignons putzen und in Vierteln schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Speck in kleine Würfel schneiden.

3

In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebeln, Speck und Champignons darin anbraten.

4

Mehl über die Pfanne streuen und kurz mitrösten. Sahne und Schinken hinzufügen und alles gut verrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die gekochten Kartoffeln in eine ofenfeste Form geben und die Sauce darüber verteilen. Den Raclette Käse grob raspeln und über die Sauce streuen.

6

Die Form in den vorgeheizten Backofen (200-220°C) geben und den Auflauf ca. 20-25 Minuten überbacken lassen.

Zutaten

+
-
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 250 g Raclette Käse 
  • 500 g Brokkoli 
  • 500 g kleine, weiße Champignons 
  • 1 große Zwiebel 
  • 50 g geräucherter Speck 
  • 150 g gekochter Schinken
  • 4 EL Sonnenblumenöl 
  • 2 EL Mehl
  • 200 g Schlagsahne 
  • Salz 
  • Schwarzer Pfeffer

Es können auch Zutaten weggelassen oder ergänzt werden, je nachdem, welche Reste vorhanden sind.

Wie kann ich das Raclette-Auflauf Rezept vegan nachkochen?

Für einen veganen Raclette-Auflauf ersetzt man einfach den Käse durch veganen Käse. Damit der Auflauf nicht zu trocken wird, kann man noch etwas Sojamilch unterrühren.

Raclette mal anders - als Auflauf

Ein Raclette Auflauf schmeckt wunderbar würzig und ist ideal für alle, die auf die Kombination aus Gemüse und geschmolzenem Käse stehen. Anders als beim Raclette gibt man die Zutaten nicht in kleine Pfännchen, sondern in eine Auflaufform. 

Perfektes
Paar

Unser Schwarzer Pfeffer sorgt mit seinem intensiven, pfeffrigen Aroma für die richtige Würze. 

Schwarzer Pfeffer ganz
Rezept Tipp

Raclette-Auflauf abwandeln

Die Zutaten deines Raclette-Auflaufs kannst du ganz nach Lust und Laune variieren. So eignen sich z.B. auch Zucchini, Mais oder Paprika hervorragend für den Auflauf. 

Grundsätzlich gilt: Alles, was beim Raclette schmeckt, kannst du auch in den Auflauf geben.

Du findest uns auch bei:
Nach oben