Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Italienische Küche
Mit Meeresfrüchten
Pasta
Sommerlich

Italienische Pasta mit Meeresfrüchten

Spaghetti Frutti di Mare

Perfektes
Paar

Die Bruschetta Gewürzzubereitung verleiht diesem Pasta Gericht besondere Geschmacksnoten!

Bruschetta Gewürzzubereitung
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
25 min

Zubereitung

1

Falls du für deine Pasta Frutti di Mare einen Meeresfrüchte-Mix verwendest, solltest du diesen vorab kurz antauen lassen. Nun ausreichend gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Spaghetti darin al dente kochen.

2

Während die Spaghetti kochen, kannst du dich bereits um deine Meeresfrüchte kümmern. Meeresfrüchte waschen, gegebenenfalls schälen und beiseitestellen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch klein schneiden und kurz für 1-2 Minuten heiß anbraten.

3

Meeresfrüchte zum Knoblauch in die Pfanne geben und für 3-4 Minuten scharf anbraten. Kirschtomaten halbieren und für ca. 8 Minuten mit in die Pfanne geben und weiterhin anbraten. Den Pfanneninhalt mit dem Weißwein ablöschen. Diesen für ein paar Minuten köcheln lassen und anschließend die Tomaten-Passata hinzugeben und kurz weiterköcheln lassen.

4

Den Saft der Zitrone auspressen und zusammen mit dem Bruschetta Gewürz in die Soße geben. Für weitere 2-3 Minuten aufkochen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertig gekochten und abgegossenen Spaghetti mit in die Pfanne geben und untermischen.

5

Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und über die fertige Pasta streuen.  Spaghetti Frutti di Mare in Pasta-Teller anrichten und nach Geschmack das Gericht mit 1 EL Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

 

Zutaten

+
-
  • 500 g Spaghetti
  • 400 g Meeresfrüchte nach Wahl (Garnelen, Tintenfisch, Muscheln…)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 150 ml Weißwein
  • 250 g Kirschtomaten
  • 250 g Tomaten-Passata
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Bruschetta Gewürz
  • 2 Stangen Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Ein Land – Viele Geschmäcker

Italien ist berühmt für abwechslungsreiche und aromatische Pasta-Gerichte. Egal ob Bolognese, Pesto Genovese, Soße Arrabiata oder Aglio e Olio – in der italienischen Küche wird garantiert jeder kulinarische Wunsch erfüllt. Die klassischen „Spaghetti Frutti di Mare“, also Spaghetti mit Meeresfrüchten, sind besonders in den Küstenregionen ein beliebtes Highlight. Das Nationalgericht wird dort größtenteils mit Garnelen, Tintenfisch, Krabben und Muscheln serviert. Die Wahl der Meeresfrüchte kann jedoch ganz nach Geschmack variieren. Das Pasta-Gericht wird klassischerweise mit Weißwein, Zitronensaft, ordentlich Knoblauch und Tomaten-Passata aus original italienischen Tomaten zubereitet.

Übrigens: Klassischerweise werden Pasta-Gerichte in Italien mit einer Portion Parmesan gegessen. Bei Meeresfrüchten wird hingegen darauf verzichtet! Möchtest du deine Pasta Frutti di Mare original italienisch essen, solltest du bei diesem Pasta-Gericht also auf die Beigabe des italienischen Käses verzichten. In diesem Sinne: Buon Appetito!

      

Rezept Tipp

Extraportion Schärfe!

Wenn du ein Liebhaber der scharfen Küche bist, eignet sich dieses Gericht ideal für die Zubereitung mit der feurigen Schote. Einfach den Chili nach Belieben mit Knoblauch kurz anbraten und anschließend die feurige Schärfe genießen – Guten Appetit!

Du findest uns auch bei:
Nach oben