HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Pizza
Türkische Küche
Fingerfood
Aromatisch & würzig
Vorbereitung
5 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
60 min

Pide mit Hackfleisch

Pide mit Hackfleisch bringt türkischen Genuss auf deinen Teller. 

Perfektes
Paar

It´s a match! Unser Pizzagewürz verleit Pizza-Variationen aller Art einzigartige Aromen!

Pizzagewürz
Vorbereitung
5 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
60 min

Zubereitung

1

Zuerst die Tomaten waschen. Danach in etwa 1 cm großen Würfel schneiden.

2

Die Zwiebel schälen und ebenfalls zu Würfeln schneiden. Die Petersilie waschen, abtrocknen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein hacken.

3

Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie zusammen mit dem gehackten Rindfleisch, dem Tomatenmark, Koriander, Pizzagewürz sowie Salz und Pfeffer und Ajvar in eine große Schüssel geben und alles miteinander vermengen.

4

Die Fleischmasse abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Mehl, Hefe, Salz, Olivenöl und das Wasser in eine Schüssel geben und diese Zutaten mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem festen Teig kneten.

5

Den Teig zu 4 Teigfladen formen und auf ein Backblech legen. Das Blech abdecken und die Fladen für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

6

Als Nächstes die Teigfladen mit der Hackfleischmasse möglichst gleichmäßig belegen und den Backofen parallel dazu auf etwa 200 °C vorheizen. Nun die türkische Pide für etwa 20 Minuten backen. Mit etwas frischem Koriander garnieren. Die Pide mit Hackfleisch schmeckt frisch aus dem Ofen, aber auch abgekühlt.

 

Zutaten

+
-
  • 200 g Gehacktes vom Rind
  • 2 Romatomaten
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ajvar, mild
  • 0.5 TL Koriander
  • 1 TL Pizzagewürz
  • Pfeffer und Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 300 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 150–200 ml Wasser
  • Koriander, frisch 

Pide, Pita oder Pitta? 

Der Unterschied liegt in der Herkunft. Pita ist in Griechenland sowie im Nahen Osten weit verbreitet. Im Gegensatz zum griechischen Pita oder dem italienischen Pitta ist das türkische Pide ein etwas dickeres Fladenbrot aus Hefeteig und zeichnet sich durch seine goldgelbe Farbe und die Sesamsamen auf dem Teig aus. Da Fladenbrot die weltweit älteste Brotform ist, gibt es zahlreiche Varianten von Pide und Pita über marokkanisches Batbout oder indisches Naan Brot.

Pide gibt es auch wie in unserem Rezept Pide mit Hackfleisch als gefüllte Fladenbrot-Variation. Es steht meist auf jedem türkischen Restaurant oder Imbiss auf der Speisekarte. 

Auch türkische Bäckereien bieten die zu Schiffchen geformten Pide in zahlreichen Variationen an, zum Beispiel mit Hackfleisch, mit Käse, Salami oder Spinat gefüllt. 

 

Perfektes
Paar

It´s a match! Unser Pizzagewürz verleit Pizza-Variationen aller Art einzigartige Aromen!

Pizzagewürz
Rezept Tipp

Zubereitungstipp für Pide mit Hackfleisch

Eine Variante ist, die Pide kurz abkühlen zu lassen und dann mit frischem Krautsalat, Zwiebeln, Gurke und Tomate zu belegen.

Du findest uns auch bei:
Nach oben