WIR SIND ZURÜCK: Entdecke unsere leckeren TEE-SORTEN im neuen Design. Jetzt bestellen!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Italienische Küche
Schnell & einfach
Clean Eating
Vorspeise

Zubereitung

1

Zuerst den Rotkohl und den Spitzkohl in feine Streifen schneiden. Karotte, Radieschen und Selleriestangen ebenfalls in Scheiben schneiden und den Knoblauch fein hacken. 

2

Vermenge das geschnittene Gemüse in einer Schüssel miteinander. Für das Dressing alle restlichen Zutaten gut miteinander vermischen und mit dem Pesto-Peperoncino-Gewürz abschmecken.

3

Nun kannst du das fertige Dressing über den Salat verteilen und mindestens eine Stunde, oder am besten über Nacht, für das volle Geschmackserlebnis durchziehen lassen.


Heimisches Superfood: Kohl hat es in sich!

Egal ob Spitz-, Rot-, Grün- oder Rosenkohl - Kohl ist ein heimisches Wintergemüse und wird schon seit Hunderten von Jahren in unterschiedlichsten Variationen zubereitet und genossen. Lange Zeit galt der Kohl als Arme-Leute-Essen und war vor allem im Winter, aufgrund der enthaltenen Nährstoffe, Gold wert. Doch heutzutage ist der Kohl viel mehr als nur das und wird sogar als heimisches Superfood gefeiert! Das Wintergemüse ist auch heute noch voll im Trend und das nicht nur, weil er einfach hervorragend schmeckt, er ist auch noch super gesund: Das leckere Gemüse strotzt nur so vor Vitamin C und enthält eine Reihe an wertvollen Mineral- und Ballaststoffen. Genau deswegen eignet sich Kohl auch ideal für jede Diät und kann gesundheitsfördernd wirken. Überzeuge dich selbst und bereite dein Liebling-Kohlrezept zu! Unser Krautsalat eignet sich übrigens perfekt für Neulinge, um sich an den Geschmack des heimischen Superfoods vertraut zu machen.

mit italienischem Peperoncino-Dressing

Krautsalat knackig & frisch

Perfektes
Paar

It's a match! Unser Pesto Peperoncino verleiht jedem Gericht ein unvergleichlich italienisches Aroma.

Pesto Peperoncino
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
15 min

Zutaten

+
-


Rezept Tipp

Vielfältigkeit & Variation

Der leckere Krautsalat-Klassiker ist in vielen verschiedenen Länder beliebt und deswegen gibt es für für das Rezept auch vielerlei kulinarische Variationen: Während du für das griechische Rezept das Dressing mit Essig und Öl herstellst, kannst du für die amerikanische Variante auch Mayonnaise verwenden! Für die Low-Carb Variante kannst du einfach das im Rezept enthaltene Zucker weglassen.

Du findest uns auch bei:
Nach oben

Bekannt aus