Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Weihnachten
mit Glühweingelee
Backen & Süßes
schnell & einfach

Klassisches Weihnachtsgebäck

Spitzbuben Plätzchen

Perfektes
Paar

Unsere gemahlenen Zitronenschalen verfeinern mit ihrem erfrischend feinen Geschmack dieses typisch deutsche Weihanchtsgebäck!

Zitronenschalen gemahlen
Vorbereitung
50 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
10 min

Zubereitung

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit den Mandeln, dem Puderzucker, der Prise Salz, dem Vanillezucker, den Zitronenschalen und der Butter vermischen. Das Ei hinzugeben und alles mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

2

Den Teig an einem kühlen Ort für ca. 2 Stunden kaltstellen.

3

Den Ofen auf 160 ° (Umluft) vorheizen.

4

Den Teig nochmal durchkneten und auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen.

5

Die Plätzchen ausstechen. In jedes zweite mit einem kleinen Plätzchenausstecher 3 kleine Löcher stechen.

6

Die Plätzchen in den Ofen geben und für ca. 10 Minuten backen  - sie sollten nicht zu knusprig sein!

7

Die Glühweingelee auf die nicht durchlöcherten Plätzchen geben und mit dem durchlöcherten Plätzchen bedecken.

8

Die Spitzbuben abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Zutaten

+
-

 

Für ca. 20 fertige Spitzbuben

 

Ein Keks - viele Namen!

Bei uns in Deutschland kennst (fast) jeder das beliebte Weihnachtsgebäck - ob als Spitzbuben, Linzer Augen, Terrassenplätzchen, Pfauenaugen oder Hildabrödle.

Es ist ein Klassiker der Weihnachtsbäckerei!

Was viele nicht wissen ist, dass das leckere Plätzchen zuerst unter dem Namen "Loch-Taler" bekannt wurde. Das älteste Spitzbubenrezept geht bis ins Jahr 1929 zurück und stammt aus dem Kochbuch "Das Meisterwerk der Küche".

 

Du findest uns auch bei:
Rezept Tipp

Tipp für alle Veganer

Es gibt viele Alternativen zu Butter, mit denen diese Plätzchen ebenfalls zubereitet werden können. Wie wär's zum Beispiel mit veganem Butterersatz oder Margarine?

Nach oben

Bekannt aus