Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Italienische Küche
Gemüsesuppe
Mit Pasta
Suppen & Eintöpfe

Sommerliche Gemüsesuppe mit Nudeln

Italienische Minestrone

Perfektes
Paar

Match made in heaven - Unsere Pizza Kräuter verfeinern nicht nur Pizza & Pasta, sondern auch Suppen!

Pizza Kräuter
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
35 min

Zubereitung

1

Gemüse waschen und anschließend Möhren und Kartoffeln schälen. Zucchini sowie Karotten der Länge nach halbieren und in Halbmonde schneiden. Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und beiseitestellen. Die Kartoffeln halbieren und in mundgerechte Würfel schneiden. Staudensellerie in kleine Stücke und den Lauch in Ringe schneiden.

2

Die Haut der Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und anschließend beides fein hacken. Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und kurz andünsten.

3

Den gehackten Lauch, Karotten, Staudensellerie, Zucchini und etwas Salz hinzufügen und unter regelmäßigem Rühren für 5 Minuten anbraten lassen.

4

Topfinhalt mit der Gemüsebrühe aufgießen, Kartoffelwürfel hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Anschließend die passierten Tomaten hinzugeben. Nun die geschnittenen Lorbeerblätter, die Pizza Kräuter und das Paprika Pulver edelsüß hinzufügen und unterrühren.

5

Nudeln nach Wahl der Gemüsesuppe hinzufügen und für 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich und die Nudeln „al dente“ sind. Anschließend die Bohnen der Suppe hinzufügen und für weitere 5 Minuten köcheln lassen.

6

Die fertige Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Minestrone in tiefe Suppenteller geben und nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan und frischen Kräutern wie Petersilie servieren.

 

Zutaten

+
-

Minestrone: Italienischer Suppen-Eintopf

Oh my Italy! Die Minestrone ist ein typisch italienisches Suppengericht, welches sich auch in der deutschen Küche erfolgreich durchgesetzt hat. Die sommerliche Suppe zeichnet sich vor allem durch viel Gemüse und die enthaltenen Nudeln aus. Das Wort „Minestrone“ bedeutet übersetzt ganz einfach „Suppe“. In der italienischen Sprache gibt es jedoch mehrere Begriffe für das Wort Suppe – je nach Konsistenz und Zubereitungsart. So ist eine Minestrone meist eine dickflüssige Suppe mit Nudeln oder Reis, welche fast schon an einen Eintopf erinnert. Cremesuppen heißen „Zuppa“ und flüssige Suppen bzw. Brühen werden als „Minestra“ bezeichnet.

Die italienische Küche bietet verschiedenste Zubereitungsmethoden der beliebten Gemüse-Minestrone. Je nach Gebiet oder Region wird die Suppe mit anderen „Spezialzutaten“ ergänzt. Typisch für die Mailänder „Minestrone Milanese“ sind beispielsweise Zutaten wie Salbei, Zwiebeln und Speck. Die Minestrone Genovese aus Genua wird hingegen typischerweise mit Pasta, Pesto und Parmesan zubereitet. In der Gegend rund um Florenz wird das Nationalgericht mit Reis anstatt Nudeln serviert. Probiere dich doch einfach mal aus und entdecke deine Lieblings-Variante der typisch italienischen Vorspeise!

         

Rezept Tipp

Würzige, italienische Geschmacksnoten

Wer der Suppe zusätzlich würzige Geschmacksnoten verleihen möchte, kann italienischen Bauchspeck (Pancetta) mit in die Brühe geben. Für noch mehr Geschmack kannst du zusätzlich die Rinde eines Parmesanstücks in die Suppe geben – die perfekte Resteverwertung!

Du findest uns auch bei:
Nach oben