WIR SIND ZURÜCK: Entdecke unsere leckeren TEE-SORTEN im neuen Design. Jetzt bestellen!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
mit Paella Gewürzzubereitung
mediterrane Küche
Meeresfrüchte
frisch & einfach

intensiv aromatisches Reisgericht

Paella de marisco - Meeresfrüchte Paella

Perfektes
Paar

Dir fehlt es an mediterranem Flair in deiner Küche? Dann ist unsere Paella Gewürzzubereitung wie für dich gemacht!

Paella Gewürz
Vorbereitung
30 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
45 min

Zubereitung

1

Die Gemüsezwiebel würfeln und Paprika sowie Staudensellerie in mundgerechte
Stücke schneiden. Oliven in dicke Ringe schneiden. Anschließend Chilischote
fein hacken. Kalmartuben waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm
breite Ringe schneiden. Muscheln unter fließendem kalten Wasser abbürsten
und säubern. Garnelen waschen und trocken tupfen.

2

Olivenöl in einem Bräter erhitzen und Gemüse darin bei mittlerer Hitze ca. 5
Minuten anbraten. Kalmarringe hinzufügen und für ca. 2 Minuten mitbraten.
Nun Reis hinzugeben sowie Oliven, Chili, Safran, Kreuzkümmel und Paella-Gewürz
unterrühren. Diese Mischung salzen und mit Sherry ablöschen. Nun den
Fond, Brühe und Tomatenpassata dazugeben und aufkochen lassen. Paella
zugedeckt bei mittlerer Hitze ohne Rühren ca. 12 Minuten kochen lassen.

3

Die Muscheln hochkant in den Reis stecken, Garnelen darum herum verteilen
und zugedeckt bei schwacher Hitze weitere 5 Minuten garen. Bei ausgeschaltetem
Herd noch ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis sich die Muscheln
geöffnet haben und der Reis das Wasser vollständig aufgesogen hat. Die
Zitrone vierteln und zur Paella servieren.

Zutaten

+
-
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, grün
  • 50 g Oliven, schwarz u. ohne Stein
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 1/2 Chilischote
  • 300 g Kalmartuben (küchenfertig)
  • 500 g Miesmuscheln
  • 10 Garnelen, groß
  • 100 ml Olivenöl
  • 350 g Risottoreis
  • 0,1 g Safran, gemahlen
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 2 TL Paella-Gewürzzubereitung
  • 100 ml Sherry, trocken
  • 400 ml Fischfond
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Tomaten, passiert
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Woher kommt die Paella?

Paella ist ein spanisches Reisgericht aus der Pfanne und das Nationalgericht der Region Valencia sowie der spanischen Ostküste.

Traditionell wird eine Paella auf einem offenen, vorwiegend im Freien gemachten Pinien- oder Mandelholz-Feuer für die ganze Familie zubereitet. In Valencia wurde einst eine Paella für 100.000 Personen gekocht. Die Pfanne hatte einen Durchmesser von 20 Metern und ein Fassungsvermögen von 210.000 Litern. Diese Paella wurde in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Das Paella-Gewürz ist hervorragend geeignet für die original spanische Paella mit Huhn, Meeresfrüchten und Chorizo.

Rezept Tipp

Vegetarier?

Kein Problem! Das leckere Reisgericht gibt es auch vegetarisch mit Bohnen, Paprika, Zucchini, Aubgergine und Kichererbsen - pikant gewürzt mit Koriander. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Du findest uns auch bei:
Nach oben

Bekannt aus