SPICY SALE: BLACK WEEK TIMETABLE | EXKLUSIVE RABATTE | JETZT ENTDECKEN
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Chili con Carne
feurig-scharf
schnell & einfach
texanische Küche
traditionell

Chili con Carne

Koche mit unserem Chili con Carne Rezept den Klassiker der texanischen Küche ganz einfach selbst!

Perfektes
Paar

Die perfekte Schärfe bekommt dein Chili mit dem Chili con Carne Gewürz!

Chili con Carne Gewürz
Vorbereitung
20 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
40 min

Zubereitung

1

Als Erstes werden Knoblauch, Schalotten und Zwiebeln geschält und klein geschnitten. Das Hackfleisch portionsweise in einem Topf mit Öl anbraten. Das Fleisch zur Seite stellen. In einem zweiten Topf die Zwiebeln braten. Nun Knoblauch und Schalotten dazugeben und anschwitzen. Danach vermengst du das Fleisch und die Zwiebel-Mischung miteinander.

2

Nun folgen Tomatenmark und Lorbeerblätter. Danach gießt du die Tomaten aus der Dose sowie den Saft und die Gemüsebrühe in den Topf. Mit unserem Chili con Carne Gewürz abschmecken und das Ganze zugedeckt etwa 15 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

3

Jetzt hat das Sambal Oelek seinen Einsatz. Zusammen mit Mais und Bohnen vermischst du die scharfe Paste mit den bereits gekochten Zutaten. Anschließend Tomaten waschen, entkernen und klein schneiden. Die Paprikaschoten halbierst du und entfernst die weißen Trennwände zusammen mit den Kernen. Nach dem Waschen schneidest du die Hälften in ½-1 cm große Stücke. Sie wandern mit den Tomaten in den Topf. Nun fehlt nur noch etwas Zucker, um das Gericht geschmacklich abzurunden.

4

Ohne Deckel köchelt der Eintopf rund 10 Minuten. Währenddessen schälst du die Zitrone und den Zwiebellauch und gibst sie in den Topf. Einen Teller mit frischem Koriander und etwas Zwiebellauch dekorieren, Chili dazugeben. Das fertige Gericht servierst du mit jeweils 1 EL Schmand.

 

Zutaten

+
-
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Stangen Zwiebellauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Tomaten, geschält (850 ml)
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Prise Chili con Carne Gewürz
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 4 Tomaten
  • 1 rote und 1 grüne Paprikaschote
  • 1 TL Zucker
  • 4 EL Schmand

 

Chili con Carne: Leckere Alternative zur klassischen Variante

In der klassischen Variante Chili con Carne ist eine ordentliche Portion gemischtes Hack- oder Rinderhackfleisch unverzichtbarer Bestandteil des Rezeptes.

Es gelingt aber auch vegetarisch wunderbar. Kichererbsen und Sojaschnetzel geben zusammen mit Staudensellerie, Möhren und Zucchini eine aromatische Alternative ab.

Ein trockener Rotwein sorgt zusammen mit unserer Gewürzmischung für ein besonderes Aroma. Wie beim Klassiker Chili con Carne dürfen Paprika und Kidneybohnen natürlich nicht fehlen.

Bitte beachten: Kichererbsen benötigen nach dem Waschen mehrere Stunden Einweichzeit (rund 12 Stunden). Danach abgießen, kurz abbrausen und zum Kochen in einen Topf geben. Die Kichererbsen nun für für 10 Minuten sprudelnd aufkochen  und für weitere 45 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Die kleinen Proteinquellen sind fertig, wenn du sie mit den Fingern leicht zerdrücken kannst. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.

Rezept Tipp

Die vegetarische Alternative zu Chili con Carne:

Chili sin Carne

Befindet sich unter deinen Gästen ein Vegetarier, ersetze in einer separaten Portion den Fleischanteil durch geräucherten Tofu.

Chili sin Carne
Du findest uns auch bei:
Nach oben