TEE- UND GEWÜRZADVENTSKALENDER 2021 | JETZT ENTDECKEN | DAS PERFEKTE GESCHENK
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Selbstgemachte Asiapfanne mit Huhn
asiatische Küche
mit Hähnchen
blumig-pikant
Fünf Gewürze

Asiapfanne mit Huhn

Die Asiapfanne mit Huhn und frischen Gemüse ist ein Klassiker der asiatischen Küche.

Perfektes
Paar

Deiner Asia-Pfanne verleihst du eine pikante Würze mit der Fünf-Gewürze-Mischung!

Fünf Gewürze Pulver
Vorbereitung
30 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
20 min

Zubereitung

1

Das Hühnerfilet unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Dann zerteilst du es auf einem Schneidebrett in gleichmäßige, mundgerechte Streifen. Ein Kunststoffbrett ist ideal dafür, denn es lässt sich nach Gebrauch leicht reinigen.

2

Stelle aus etwas Öl und 1-2 Esslöffel der Fünf Gewürze-Mischung eine Marinade her. Darin marinierst du das kleingeschnittene Hähnchenfleisch. Gib das Fleisch in einen Gefrierbeutel und schütte die Marinade hinein. Dann massierst du die Gewürze in das Fleisch ein und lässt es im verschlossenen Beutel bis zur weiteren Verarbeitung im Kühlschrank ziehen.

3

Nun bereitest du das Gemüse vor. Den Porree schneidest du nach dem Putzen in Scheiben, die Paprika in Würfel. Die Möhren verarbeitest du entweder zu Julienne oder auf einer Küchenreibe zu groben Raspeln.

4

Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate das Hühnerfleisch etwa 10 bis 15 Minuten darin an. Dann gibst du das Gemüse in die Pfanne und garst alles zusammen, bis es bissfest ist.

5

Mit Sojasoße und unserer Fünf Gewürze-Mischung schmeckst du das Gericht ab. Salz und Pfeffer fügst du nach Geschmack hinzu.

6

Zum Schluss lässt du das Gericht in der Pfanne noch etwas ziehen. Als Beilage eignen sich chinesische Nudeln oder Reis.

 

Zutaten

+
-
  • 900 g Hühnerfilet
  • 1 Stange Porree
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • Sojasoße
  • Fünf Gewürze Pulver
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

 

Asiapfanne vegetarisch

Für den typisch asiatischen Geschmack, braucht es kein Fleisch in der Pfanne. Es genügt unsere aromatische Fünf Gewürze-Mischung. Neben Fenchel und Zimt sorgt Szechuan Pfeffer für die charakteristische Schärfe und Nelken für das blumige Aroma. Neben Paprika und Möhren kannst du auch noch Sprossen, Pilze, Brokkoli, Zuckererbsen, Sojabohnen und jedes andere Gemüse deiner Wahl in die Asiapfanne hinzufügen. Besonders gut eignen sich auch Mie Nudeln (Instand Nudeln der asiatischen Küche), welche du nur kurz mit kochendem Wasser übergießen musst und danach mit in die Gemüsepfanne gibst. Für noch mehr asiatischen Aroma, kannst du noch etwas Sojasauce über deine asiatischen Nudeln geben.

Lass dich auf eine köstliche kulinarische Reise durch die asiatische Küche mitnehmen und probiere nach Lust und Laune neue Ideen aus!

Rezept Tipp

Tipp für noch knusprigeres Hühnerfilet

Das Fleisch bekommt in der Pfanne eine leckere Kruste, wenn du es vorher in Speisestärke wendest.

Zutaten für die Asiapfanne
Du findest uns auch bei:
Nach oben