Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
30 min. Ruhezeit
mit Fünf Gewürze Mischung
vegan
Soulfood

Cong You Bing - veganes Traditionsgericht

Chinesische Pfannkuchen
mit Lauchzwiebeln

Perfektes
Paar

Traditonell wird Cong You Bing mit der Fünf Gewürzemischung zubereitet! 

Fünf Gewürze Pulver
Vorbereitung
20 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Zubereitung

1

Zuerst bereitest du den Teig vor: Gib dafür das Mehl in eine Schüssel und bilde in der Mitte eine Mulde, in die das kochende Wasser gegeben wird. Vermische die Wasser-Mehl-Mischung so lange, bis ein glatter Teig entsteht, den du dann 2 Minuten stehen lässt.

2

Anschließend gibst du das kalte Wasser zum Teig, knetest ihn für 5-10 Minuten und lässt ihn erneut für 20-30 Minuten ruhen.

3

In der Zwischenzeit wird die Paste für die Füllung zubereitet: Zuerst werden die Frühlingszwiebeln in feine Streifen gehackt. Vermenge das Öl, Salz, die Fünf Gewürze Mischung und das Mehl zu einer Paste. Wenn du es etwas schärfer magst, kann noch etwas Chili hinzugegeben werden. 

4

Je nachdem, wie groß die Pfannkuchen werden sollen, teilst du den Teig nach der Ruhezeit in 6-8 gleich große Stücke. Wenn dir der Teig zu sehr klebt, kannst du deine Arbeitsfläche mit etwas Speiseöl benetzen.

5

Nun nimmst du die einzelnen Teig-Stücke und rollst sie mit einem Nudelholz zu dünnen Fladen. Diese werden mit der Paste bestrichen und mit etwas Lauchzwiebeln bedeckt.

6

Anschließend werden die Fladen so bearbeitet, dass Paste und Frühlingszwiebeln gleichmäßig im Teig verteilt werden. Dafür den Fladen zunächst ähnlich wie einen Wrap länglich aufrollen und danach zu einer Schnecke einrollen. Nun den Fladen mit einem Nudelholz wieder zu einer ca. 0,5 cm dicken Fläche ausrollen.

7

Gebe nun etwas Öl in die heiße Pfanne und brate die chinesischen Pfannkuchen bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten pro Seite goldbraun, bis sie knusprig sind.

8

Für den Dip mischst du den Sojajoghurt mit etwas Zzzumba Gewürzzubereitung. Alternativ schmeckt auch eine leckere süß-saure Soße.

Die fertigen Frühlingszwiebel-Pfannkuchen werden heiß serviert. Du kannst die Fladen in Viertel schneiden oder als ganzen Snack genießen.

Zutaten

+
-

 

Für den Teig:

  • 350 g Weizenmehl
  • 150 ml kochendes Wasser
  • 75 ml kaltes Wasser
  • 3 TL Öl zum Anbraten

Für die Paste:

Für den Dip:


Cong You Bing – Chinesische Pfannkuchen als Vorbote zur Pizza

Cong You Bing – Unter diesem Namen sind die traditionellen “Pfannkuchen“ auf chinesischen Straßen bekannt. Um diese typisch asiatische Speise gibt es übrigens zahlreiche Geschichten und Mythen: Unter anderem soll dieses Gericht der Vorbote für die Erfindung der uns bekannten italienischen Pizza gewesen sein. So heißt es, dass Marco Polo nach seiner Rückkehr aus China die Cong You Bing Pfannkuchen so sehr vermisst habe, dass er seinen Koch damit beauftragte, diese nachzukochen. Doch anstatt die Füllung wie im traditionellen Rezept in den Teig der Pfannkuchen zu verkneten, gab er die Zutaten fälschlicherweise auf den Teig.
Der Koch brachte dieses Rezept mit nach Neapel und ergänzte es mit weiteren Zutaten wie Käse und Tomatensauce. Ob diese Geschichte wirklich so stattgefunden hat, wissen wir nicht. Sie ist jedoch definitiv ein schöner Entstehungsmythos, der Lust macht, den vermeintlichen Vorboten der italienischen Pizza einmal nachzukochen und zu probieren!

Rezept Tipp

Weitere Ideen für leckere Füllungen

Die knusprig gebratenen Lauchzwiebel-Pfannkuchen – auch Cong You Bing genannt – sind die perfekte Beilage für dein asiatisches Gericht oder ein leckerer Snack für Zwischendurch.

Für einen etwas anderen Geschmack kannst du die chinesischen Pancakes übrigens auch mit Käse, mit einer Chili-Mischung oder einer italienischen Mischung füllen. Dafür nimmst du am besten unsere Pesto Peperoncino Gewürzzubereitung, welche du mit 1 TL Öl vermischst.

Du findest uns auch bei:
Nach oben

Bekannt aus