Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Rezept Header Dampfnudeln mit Vanillesoße
Rezept Header Dampfnudeln mit Vanillesoße mobile
ZUTATEN

FÜR 4 PERSONEN:

500 g Mehl
20 g Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe)
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/4 Liter Milch
1/2 TL Steinsalz 5er-Gewürzset Salze
80 g Butter, zerlassen
1 m großes Ei 

Für die Pfanne:
100 g Butter
125 Milch
1 EL Zucker 

Vanillesoße oder Apfelmus als Beilage.

ZUBEREITUNG

Zucker und Steinsalz in der warmen Milch auflösen, ein bisschen Mehl zugeben und die Hefe hineinbröckeln.

Mit dem restlichen Mehl, Vanillezucker, Butter und Ei einen glatten Teig kneten und diesen so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Wenn der Teig zu bröselig und klebrig ist einfach etwas Milch bzw. Mehl zugeben.

Den Teig mit einem feuchten Handtuch zudecken und ca. 45 Minuten gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt hat).

Anschließend können aus dem Teig die Dampfnudeln geformt werden. Die Dampfnudeln nun mit Mehl bestäuben und zugedeckt nochmals für 15 Minuten nachgehen lassen.



Butter, Milch sowie Zucker in die Pfanne hineingeben. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Dampfnudeln einlegen und den Deckel schließen. Auf großer Energiezufuhr ankochen (ca. 3–4 min). Dann sofort auf die kleinste Kochstufe stellen und etwa 15–20 min garen. Man hört, wenn die Dampfnudeln fertig sind; es fängt leicht zu zischeln an, wenn die Flüssigkeit verdampft ist. Eventuell noch restliche Flüssigkeit bei offener Pfanne vorsichtig verdampfen lassen.

Den Deckel erst öffnen, wenn die Flüssigkeit praktisch vollständig verdampft ist, sonst fallen die Dampfnudeln in sich zusammen.

Mit Vanillesoße oder Apfelmus dazu servieren.


0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bekannt aus