Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
BBQ
Chili
hot & spicy
Feinschmecker

So gelingt das perfekte BBQ in der Pfanne

Ribey-Steak-Spieß mit Chili-Salsa

Perfektes
Paar

Diese Würzmischung eignet sich hervorragend für jede Sorte von Rindfleisch. Sie hat ein würzig-süßes Aroma mit Chili-Paprika-Geschmack und leicht pikanter Schärfe.

BBQ Dallas Chili Rub Würzmischung
Vorbereitung
10 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
30 min

Zubereitung

1

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und diese vierteln. Die Fleischstückchen
nun mit Barbecue Dallas Chili Rub würzen und zusammen mit Chiliöl gut einreiben. Die Marinade nun für ca. 2 Stunden einziehen lassen.

2

Die Paprikaschoten in ca. 3x3 cm große Stücke schneiden. Auch die Zwiebeln vierteln und auseinanderpellen. Nun abwechselnd Fleisch, Paprika und Zwiebeln auf die Spieße stecken. Die Spieße jetzt auf dem Grill oder in der Pfanne für ca.10 Minuten anbraten.

3

Für die Zubereitung der Salsa alle frischen Zutaten fein würfeln und die Rosinen klein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Paprika, Chili, Knoblauch sowie Rosinen darin bei kleiner Hitze anschwitzen. Danach alles zusammen in einer Schüssel auskühlen lassen.

4

Nun die Tomaten inklusive aller restlichen Zutaten untermischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Tomaten erst zum Schluss zugeben, da sie
die Salsa ansonsten flüssiger machen. Den Spieß auf einem Teller anrichten
und Chili-Salsa dazu reichen. 

Zutaten

+
-

 

Für die Spieße

Für die Salsa

  • 1 Stk. Habanero Choco (Chiliart)
  • 30 g Rosinen
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 3 Schalotten
  • 2 Paprika, türkisch
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Ahornsirup
  • 30 g Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

So grillt man im Winter

Die Schwierigkeit bei kalten und nassen Temperaturen ist eine schöne Glut zu erzeugen. Hier sind vorallem Kugelgrills von Vorteil, die einen Deckel haben. Außerdem sollte man auf das Brennmaterial achten. In der kalten Jahreszeit eignen sich Grillbriketts statt Kohle verwenden, da diese eine längere Glutzeit haben.

Ganz oben auf der Liste steht natürlich die richtige Kleidung. Legt gerne auch flauschige Decken für eure Gäste bereit. Ein kleines Lagerfeuer in der Nähe des Grills macht die Atmosphäre gleich viel gemütlicher. Heißgetränke wie Tee oder Glühwein sind immer gerne gesehen. Hierfür findet ihr tolle Rezepte in unserem Blog!

Auch winterliche Desserts lassen sich auf dem Grill zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer gegrillten Banane mit Schokolade und Honig?

Rezept Tipp

Tipp für die Beilage

Süßkartoffelpommes sind eine leckere Alternative zu den klassischen Pommes. Einfach die klein geschnittenen Kartoffeln mit Meersalz und Olivenöl vermengen und im Ofen goldbraun backen.

Du findest uns auch bei:
Nach oben