Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Weihnachten
Winterliches Heißgetränk
Mit Alkohol
Süß & würzig

Weihnachtliche Version des Sommer-Klassikers

Heißer Hugo

Perfektes
Paar

Honig verleiht euren Getränken und Speisen eine natürliche Süße!

Honig direkt vom Imker
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
15 min

Zubereitung

1

Den Weißwein in einen Topf geben und auf niedriger Stufe erhitzen. Der Wein darf nicht heißer als 76 Grad Celsius werden!

2

Währenddessen beide Limetten waschen. Den Saft einer Limette auspressen und auffangen. Die andere Limette in Scheiben schneiden.

3

Nun den Holunderblütensirup, den Honig, den Limettensaft und -scheiben in den heißen Wein geben. 6 Minz-Zweige "schlagen" und mit in den Topf geben. Unter Rühren nochmals kurz erhitzen. 

4

Nun kannst du deinen fertigen Hugo heiß servieren. Zur Dekoration kannst du die restliche Minze nutzen. Zudem kannst du Apfelscheiben ausstechen und mit in das Glas geben.

 

Zutaten

+
-
  • 2 Flaschen trockenen Weißwein
  • 2 Limetten
  • 8 EL Holunderblütensirup
  • 2 TL Blütenhonig
  • 8 Minz-Zweige

Winterliche Heißgetränke zum Aufwärmen

Wenn die Tage immer kürzer werden und die Nächte immer kälter, genau dann ist der richtige Zeitpunkt für ein wärmendes Heißgetränk! Egal ob mit oder ohne Alkohol - die winterlichen Heißgetränke wärmen nicht nur unseren Körper sondern auch unser Herz. Im Sommer würden wir wohl an gleicher Stelle einen erfrischenden Hugo genießen... also wieso nicht auch im Winter einen wärmenden heißen Hugo? Die sommerlichen Klassiker in wärmender weihnachtlicher Version erfeuen sich auf Weihnachtsmärkten aber auch zu Hause im privaten Umfeld an größter Beliebtheit! Klassiker wie Hugo, Lillet oder auch Caipirinha werden etwas abgewandelt und heiß serviert - einfach nur lecker! Probiere doch auch weitere weihnachtliche Getränke wie unser Bratapfel-Zimt Punsch oder das Rezept für die Feuerzangenbowle mit tollen winterlichen Aromen!

    

Rezept Tipp

So erhältst du kräftiges Minz-Aroma

Für das volle Minzaroma darfst du Minze weder schneiden, zerreiben oder auch zupfen - du musst sie "schlagen"! Bevor du Minze zum Kochen oder im Getränk verwendest, platzierst du den Minz-Zweig zwischen deine Hände und klatscht ein paar Mal kräftig! Auf diese Weise öffnen sich die Poren desKrauts und du erhältst das kräftige Minzaroma in Speisen und Getränken.

Du findest uns auch bei:
Nach oben

Bekannt aus