Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Mit Hefe
Ruhezeit
Ofenfrisch
Gebäck

Ofenfrischer Genuss

Rustikales Bauernbrot

Perfektes
Paar

It's a match! Das rustikale Brotgewürz ist ein Must-Have für jeden Hobby-Bäcker!

Brotgewürz rustikal grob
Vorbereitung
5 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
80 min

Zubereitung

1

Mehle mit Brotgewürz, Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen. Hefe zu 380 ml lauwarmes Wasser geben und zur Mehlmischung hinzufügen.

2

Die Zutaten auf kleinster Stufe ca. 8 Minuten mit einem Knethacken zu einem klebrigen feuchten Teig kneten. Wird per Hand geknetet, solltest du dir etwas mehr Zeit für den Teig nehmen.

3

Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und für mindestens. 60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

4

Den Teig wiederholt auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten zu einem gleichmäßigen, runden Laib formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und nochmals zugedeckt ca. 60 Minuten ruhen lassen.

5

Backofen auf 220 Grad Unter-/Oberhitze oder 200 Grad Umluft vorheizen. Brot reichlich mit Wasser bestreichen und für 15 Minuten im Backofen anbacken. Danach die Ofentemperatur auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft reduzieren und das Brot für weitere 40 Minuten fertig backen.

6

Das Brot kann ofenfrisch oder auch kalt serviert werden. Perfekt für ein ausgiebiges Sonntags-Frühstück!

 

Zutaten

+
-
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 280 g Weizenmehl Type 1050
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 3 TL Brotgewürz rustikal
  • Etwas Mehl zur Teigverarbeitung

 

Alles rund um’s Brot

Nichts geht über den Duft von frisch gebackenem, aromatischem Brot! Diese Aromen wecken Kindheitserinnerungen und machen Lust auf ein ausgiebiges Frühstück mit der ganzen Familie. Die deutsche Bäckerei Industrie zeichnet sich vor allem durch eine Vielzahl an Brotsorten und vielen weiteren Gebäckstücken aus. Klassische Brotgewürze enthalten Kümmel, Koriander, Muskat, Ingwer, Kreuzkümmel, und Kardamom.

Der Begriff Brot gibt nicht nur dem Nahrungsmittel seinen Namen, er steht auch als Synonym für Begrifflichkeiten wie „Einkommen“ verwendet, wie beispielsweise in der Redewendung „sein Brot verdienen“ verdeutlicht wird. Des Weiteren wird Brot in vielen Kulturen magische Eigenschaften zugesprochen: Wir Deutsche empfinden Brot beispielsweise als Zeichen der Gastfreundschaft und Kraftquelle. Aus diesem Grund wird oftmals zum Einzug in eine neue Wohnung oder ein neues Haus Salz in Kombination mit einem Laib Brot verschenkt. Dies soll dem Beschenkten Reichtum, Fruchtbarkeit und Gesundheit zusichern.

Rezept Tipp

Brotgenuss auf Vorrat

Dieses rustikale Bauernbrot eignet sich perfekt für Familien! Wem kleinere Portionen lieber sind, teilt den Teig einfach in mehrere gleichgroße Stücke ab und erhält somit mehrere Bauernbrötchen. Diese können auf Vorrat eingefroren und nach Belieben wieder aufgetaut werden!

Du findest uns auch bei:
Nach oben