Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
1 Bewertung

Kardamom Gewürz ganz

Während Kardamom in Deutschland als ein typisches Aroma in der Weihnachtszeit gilt, ist es im ostasiatischen Raum eine beliebte Zutat in Currys. Auch in Fleischgerichten oder zum Würzen von Reis eignen sich die Kapseln. In Deutschland gibt Kardamom weihnachtlichem Gebäck wie Lebkuchen und Spekulatius das gewisse Aroma.

  • Aromatisch-scharfer Geschmack
  • Enthält ätherische Öle
  • Intensives Aroma

Füllmenge: 70 g
(10,70 € / 100 g)
7,49 €
Inkl. MwSt.
+
-
IN DEN WARENKORB
Personalisierung erwünscht? Entdecken Sie unsere hochwertigen Kundengeschenke.
Natürliche Inhaltsstoffe
Made in Germany
Versandkostenfrei ab 40 Euro
Täglicher Versand von Montag bis Freitag
Per Hand abgefüllt und mit Liebe verpackt

Kardamom – Aroma für süße und herzhafte Leckerbissen

Indien und Sri Lanka gelten als Hauptanbaugebiete der Kardamompflanze. Als Gewürz finden hauptsächlich die Samenkapseln Verwendung. Wenn du die ganzen Samenkapseln besitzt, mörserst du die Samen am besten kurz bevor du sie verwendest. So bleibt das Aroma der ätherischen Öle möglichst lange erhalten. Hierzulande ist es üblich, die Samenkapseln der grünen Kardamompflanze zu nutzen. Sie aromatisieren Gebäck, Glühwein oder Wurstwaren. Die Samenkapseln des schwarzen Kardamoms, der aus China stammt, sind in Europa eher selten zu finden.

Sein Geschmack ist herber und mit seiner rauchigen Würze verfeinerst du Fleischgerichte aus der asiatischen Küche. Besonders gut zu dem süß-scharfen Aroma des grünen Kardamoms passen Feigen, Datteln und Erdbeeren. Auch zur Erdbeerernte im Sommer hast du die ideale Gelegenheit, Erdbeermarmelade mit einer Kardamomnote abzuwandeln. Sogar die traditionelle Medizin nutzt das exotische Gewürz. Dem Kardamom wird in der Naturheilkunde eine verdauungsfördernde Wirkung nachgesagt. Ebenso in der ayurvedischen Lehre: Sie nutzt das Gewürz ebenfalls bei Verdauungsbeschwerden. Zudem können sich die Samen der Kardamompflanze positiv auf Mundgeruch auswirken.

 

Verwendung von Kardamom

Der Winter ist die klassische Jahreszeit, um das Aroma von Kardamom zu genießen. Glühwein, Wildgerichte, Lebkuchen und Spekulatius sind typisch für das Gewürz mit dem pfeffrigen Geschmack. Zum bewährten Lebkuchengewürz gehören neben Kardamom noch einige andere Zutaten. Lebkuchen nennt man das Backwerk übrigens im Süden Deutschlands, in den östlichen Gebieten der Republik heißt es Pfefferkuchen. Es gibt auch regionale Unterschiede in der Zusammensetzung und der Quantität der Zutaten. Seit Generationen überliefert ist allerdings das Neunerlei Gewürz für Lebkuchen. Die Zahl Neun ist eng mit dem christlichen Glauben verbunden. Sie steht für die Dreifaltigkeit Gottes, die drei Elemente Erde, Luft und Wasser sowie zuletzt den Himmel, die Erde und die Hölle. Das Neunerlei Gewürz ist eine Mischung aus Piment, Zimt, Ingwer, Anis, Koriander, Kardamom, Muskat, Nelken und Fenchel. Um daraus Lebkuchen herzustellen, brauchst du noch braunen Zucker, Mehl, Butter, Eier, Honig, gemahlene Mandeln oder Haselnüsse, Hirschhornsalz und Oblaten. Etwas Orangeat und Zitronat geben dem Gebäck eine fruchtigere Note. Idealerweise lässt du den daraus hergestellten Teig über Nacht ruhen und formst erst am nächsten Tag die Lebkuchen.

Tauche in unsere Gewürzwelt ein und lasse Dich von MEIN GENUSS inspirieren. Stöbere jetzt in unserem Gewürz-Onlineshop!


Wissenswertes

Zusammen mit Safran und der Vanilleschote zählt Kardamom zu den teuersten Gewürzen der Welt. Es heißt, dass Alexander der Große das Gewürz nach Europa brachte. Kardamom ist eines der Gewürze, die in der Winterzeit sehr beliebt sind. Dabei ist Kardamom sehr vielseitig. Vor allem indische Currymischungen profitieren von dem süß-scharfen Aroma. Eine süße und exotische Köstlichkeit mit Kardamom ist der Liebeskuchen. Dieser Grießkuchen stammt ursprünglich vermutlich aus Portugal, ist aber in Sri Lanka beheimatet. Das Rezept wurde mit lokalen Zutaten Sri Lankas ergänzt. So entstand aus dem portugiesischen Bolo di Amor, der Liebeskuchen. Zu den Zutaten gehören Grieß, Cashewkerne, Kürbisstücke, Butter, Eier, Zucker und Honig. Das typische Aroma erhält der Kuchen durch Rosenwasser und die Zugabe von Kardamom, Zimt und Muskatnuss. Auch wenn dem Kardamom eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird, ist das nicht der Grund für den Namen des Kuchens. Liebeskuchen heißt er wahrscheinlich deswegen, weil die Zubereitung sehr mühsam war: Das Mahlen der Nüsse und der Gewürze war sehr zeitaufwändig – so viel Arbeit machte man sich wohl nur aus Liebe!

Genuss Tipp

Tipp für Kaffeeliebhaber:

Arabischer Mokka mit Kardamom ist eine ideale Gelegenheit, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Die Zubereitung nach traditioneller Art gleicht einem Ritual und das aromatische Getränk ist ein wahrer Genuss!

Produkthinweise

Die Aromadose schützt die Gewürze zuverlässig vor Licht und Feuchtigkeit. Eine spezielle Innenbeschichtung der Metalldose garantiert ihre Lebensmittelverträglichkeit.

Bitte kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.
Bitte beachten, dass Füllhöhen in den Dosen technisch bedingt variieren können.

Produktdetails

Maße: 5,7 x 8,2 x 5,7 cm
Material: Weißblechdose mit lebensmittelechtem Schutzlack

Produktmerkmale

Farbe: grün
Geschmack: arttypisch 
Geruch: arttypisch 
Struktur: bis ca. 15 mm lange Schoten mit schwarz-brauner Saat

Kardamom

Geschmacksverstärker Geschmacksverstärker
Zwiebel Zwiebel
Salz Salz
Konservierungsstoffe Konservierungsstoffe
Aromastoffe Aromastoffe
Farbstoffe Farbstoffe
Gluten Gluten
Knoblauch Knoblauch
Laktose Laktose
Rieselhilfe Rieselhilfe
Zusatzstoffe Zusatzstoffe
Nährwertangaben

100 g enthalten durchschnittlich:

Brennwert
1495 kJ / 357 kcal
Fett
6,7 g
gesättigte Fettsäuren
0,4 g
Kohlenhydrate
57 g
Zucker
54 g
Eiweiß
11 g
Salz
< 0,1 g
Rezept-Tipp
Warme Wintertraube mit Kardamom
It’s a match!
Viel Spaß beim Nachkochen.
Zeige uns deine Kreation auf Instagram #meingenuss.
Bon Appétit!
Warme Wintertraube mit Kardamom
Du findest uns auch bei:
Nach oben