ENTDECKE EINZIGARTIGE GESCHENKIDEEN AUS UNSERER MANUFAKTUR I AB 40 € VERSANDKOSTENFREI
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
3 Bewertungen

Couscous Gewürz

Unser Couscous Gewürz enthält traditionelle, nordafrikanische Gewürze und vereint diese zu einem harmonischen Ganzen. Mit seiner feinen orientalischen Note lässt es jedes Couscous Gericht glänzen.

  • Orientalischer, leicht scharfer Geschmack
  • Zum Würzen von Eintöpfen, Couscous Gerichten, etc.
  • Nordafrikanische Gewürzmischung
Füllmenge: 75 g
(6,65 € / 100 g)
4,99 €
Inkl. MwSt.
+
-
IN DEN WARENKORB
Personalisierung erwünscht? Entdecken Sie unsere hochwertigen Kundengeschenke.
Natürliche Inhaltsstoffe
Made in Germany
Versandkostenfrei ab 40 Euro
Täglicher Versand von Montag bis Freitag
Per Hand abgefüllt und mit Liebe verpackt

Couscous-Gewürz kaufen

Im MEIN GENUSS Onlineshop kannst du das Couscous-Gewürz kaufen und deinen Couscous Gerichten einen unwiderstehlich orientalischen, leicht scharfen Geschmack verleihen. Unser Gewürz ist frei von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromastoffen. Entdecke auch unsere anderen orientalischen Gewürze

Verwendung von Couscous Gewürz

Das Couscous Gewürz kannst du als Würze für Couscous Gerichte, wie Salate oder Gemüsepfannen verwenden. Außerdem eignet sich die Gewürzmischung auch prima zum Würzen von Eintöpfen, zu denen Couscous als Beilage serviert wird

Natürlich kannst du das Couscous-Gewürz auch zum Würzen von Bulgur oder anderen Speisen verwenden, zu denen der orientalische, leicht scharfe Geschmack passt.

Gemüsepfanne mit Couscous Gewürz

Couscous Zubereitung

Vor allem in Europa ist Instant-Couscous, der nur eine kurze Zubereitungszeit hat, weit verbreitet. Für die Zubereitung wiegst du zunächst die gewünschte Menge an trockenem Couscous ab. Als Beilage werden pro Person 60 Gramm, als Hauptgericht 150 Gramm des trockenen Couscous´ empfohlen. Wasser im Verhältnis 1:1 aufkochen lassen und  über den Couscous gießen. Diesen lässt du 5-10 Minuten zugedeckt quellen. Anschießend kannst du ihn mit unserem Couscous-Gewürz und gegebenenfalls etwas Salz würzen.

Alternativ kannst du die Grießkügelchen auch gleich mit den Gewürzen quellen lässt. Einen intensiveren Geschmack erhältst du, wenn du etwas Öl oder Butter als Geschmacksträger hinzugibst.

Den gewürzten Couscous kannst du als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse servieren. Eine schnelle Hauptspeise erhältst du, wenn du gekochte und kleingeschnittene Karotten, Blumenkohl, Erbsen und Co. unter den Couscous mischst. Für den gewissen Frischekick kannst du Schmand oder Quark mit Zitronensaft und den Gewürzen deiner Wahl abschmecken und als Dip zu der Hauptspeise servieren.

Wie schmeckt Couscous am besten?

Am besten schmeckt Couscous mit ausgewählten orientalischen Gewürzen, wie z.B. Muskat, Kardamom, Ingwer, Kreuzkümmel, Kurkuma, Nelken und Zimt. All diese Gewürze und weitere sind in unserem Couscous-Gewürz enthalten. Hier sind alle Gewürze bereits fein und harmonisch aufeinander abgestimmt. 

Was ist an Couscous gesund?

Couscous hat einen hohen Eiweißgehalt und enthält viele Ballaststoffe, aber nur sehr wenig Fett. Darüber hinaus enthält er viele gesunde Mineralstoffe, wie z.B. Kalium und B-Vitamine.

Außerdem ist Couscous eine ausgezeichnete Quelle für das Spurenelement Selen, welches beispielsweise für die Produktion und Funktion der Schilddrüsenhormone wichtig ist. Als Antioxidant und Entzündungshemmer kann Selen dazu beitragen, das Risiko für koronare Herzkrankheiten sowie für einige Krebsarten zu senken und das Immunsystem zu unterstützen.

Wo ist Couscous eine Spezialität?

Eigentlich wurde mit dem Begriff Couscous ein komplettes Gericht bezeichnet, bestehend aus einem Eintopf und der namensgebenden Zutat als Beilage. Diese Speise hat seine Wurzeln in Nordafrika und wird traditionell in einem zweiteiligen Topf, der Couscousière, zubereitet. Dabei werden die zuvor angefeuchteten Grieskügelchen im oberen Teil dampfgegart. Im unteren Teil wird zeitgleich der Eintopf gekocht.

               

Unterschiede zwischen Couscous, Hartweizengrieß und Bulgur

Couscous versus Hartweizengrieß: Couscous wird hergestellt, indem Hartweizengrieß flach ausgebreitet und mit etwas Salzwasser beträufelt wird. Dadurch bilden sich Klümpchen, welche zu kleinen Kügelchen zerrieben werden. Der Prozess wird solange wiederholt, bis die Körnchen die gewünschte Größe erreicht haben.

Couscous versus Bulgur: Beide Produkte werden aus Hartweizengrieß hergestellt. Allerdings gibt es in der Herstellung Unterschiede, die zu einem unterschiedlichen Aussehen führen. Bei der Herstellung von Bulgur wird der Grieß in Wasser aufgeweicht und anschließend getrocknet und gemahlen, nicht gerieben.

Du findest uns auch bei:

Wie schmeckt Couscous am besten?

Am besten schmeckt Couscous mit ausgewählten orientalischen Gewürzen, wie z.B. Muskat, Kardamom, Ingwer, Kreuzkümmel, Kurkuma, Nelken und Zimt. All diese Gewürze und weitere sind in unserem Couscous-Gewürz enthalten. Hier sind alle Gewürze bereits fein und harmonisch aufeinander abgestimmt. 

Rezept-Tipp
Marokkanische Tajine
It’s a match!
Viel Spaß beim Nachkochen.
Zeige uns deine Kreation auf Instagram #meingenuss.
Bon Appétit!
Marokkanische Tajine
Genuss Tipp

Traditionelle Zubereitung von Couscous

Der unbehandelte originale Couscous wird traditionell in einer Couscoussière zubereitet. Im Gegensatz zur Instant-Variante, die bereits vorgegart wurde, dauert dessen Zubereitung bis zu drei Stunden und es muss alle 15 Minuten Öl und Salzwasser hinzugefügt werden.

Produkthinweise

Die Aromadose schützt die Gewürze zuverlässig vor Licht und Feuchtigkeit. Eine spezielle Innenbeschichtung der Metalldose garantiert ihre Lebensmittelverträglichkeit.

Bitte kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.
Bitte beachten, dass Füllhöhen in den Dosen technisch bedingt variieren können.

Produktdetails

Maße: 5,7 x 8,2 x 5,7 cm
Material: Weißblechdose mit lebensmittelechtem Schutzlack

Produktmerkmale

Farbe: gelb-braun
Geschmack: orientalisch, leicht scharf
Geruch: aromatisch, leicht nach Zimt und Kumin
Struktur: feines Pulver frei rieselnd 

Koriander, Ingwer, Kumin, Curcuma, Pfeffer, Zimt, Cardamom,
Lorbeer, Muskatnuss, Muskatblüte, Nelken 

Kann Spuren von Senf und Gluten enthalten.

Geschmacksverstärker Geschmacksverstärker
Zwiebel Zwiebel
Salz Salz
Zucker Zucker
Konservierungsstoffe Konservierungsstoffe
Aromastoffe Aromastoffe
Farbstoffe Farbstoffe
Knoblauch Knoblauch
Laktose Laktose
Zusatzstoffe Zusatzstoffe
Nach oben