HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
marokkanische Küche
würzig aromatisch
Couscous Gewürz
Tajine
Vorbereitung
30 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Marokkanische Tajine mit Fleischbällchen

Kochen mit der Tajine – ein MUSS in der marokkanischen Küche: Probiere jetzt unser marokkanisches Tajine Rezept mit Fleischbällchen!

Perfektes
Paar

It`s a match! Unser Couscous Gewürz verleiht geschmacksintensive, orientalische Geschmacksnoten.

Couscous Gewürz
Vorbereitung
30 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Zubereitung

1

Zwei Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese zusammen mit Hackfleisch, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt und Couscous Gewürz zu einer homogenen Masse verkneten. Aus der Hackfleischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.

2

Ingwer schälen und klein hacken, Chilischote entkernen und in dünne Scheiben schneiden, die restlichen 2 Zwiebeln schälen und achteln. Olivenöl in der Tajine auf dem Herd erhitzen und klein geschnittenen Ingwer, Chilischote und Zwiebel zugeben und unter stetigem Rühren anbraten.

3

Nun den Honig und das Tomatenmark zugeben, kurz garen lassen und mit Brühe ablöschen. Soße kurz aufkochen, Fleischbällchen zugeben und mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen lassen. Alle 5 Minuten wenden.

4

In der Zwischenzeit den Couscous nach Verpackungsangabe zubereiten und bis zum Servieren warmhalten.

5

Zitronen waschen und vierteln, Koriander klein hacken und beides unter die gegarten Fleischbällchen mischen. Weitere 10 Minuten ohne Deckel garen lassen. Fleischbällchen mit Couscous servieren.

 

Zutaten

+
-

Nach Belieben:

  • Koriander

Marokkanische Tajine

Die marokkanische Küche wird durch ihre Gewürze wie Kreukümmel, Kukuma, Zimt, Chili und Ingwer ausgezeichnet. Doch auch die Zubereitung vieler Gerichte in einer Tajine spiegelt die marokkanische Landesküche wider. In diesem Topf mit spitzem Deckel wird traditionell Fleisch mit Gemüse gegart und ohne viel Aufwand können geschmacksintensive Gerichte im Handumdrehen gezaubert werden.

Was kann man statt einer Tajine nehmen?

Wer keine Tajine zu Hause hat, kann stattdessen auch einen Schmorkochtopf eine Gusseisenpfanne oder einen Römertopf mit gut verschließbarem Deckel verwenden. Das Kochgefäß sollte einen möglichst dicken Boden haben, so dass Zutaten auch langsam geschmort werden können.

Kann man eine Tajine auf den Herd stellen?

Da das Material einer Tajine nicht so heiß gebrannt wird, und dadurch relativ elastisch ist, kann man eine Tajine problemlos auf jeden Ceran – oder Elektroherd stellen. Wie bei allen anderen Kochtöpfen auch, empfiehlt sich den Topf nicht ohne Inhalt zu erhitzen. Doch Vorsicht: Die meisten Tajine werden aus gebranntem Lehm hergestellt und sind deshalb für Induktionsherde ungeeignet

Perfektes
Paar

It`s a match! Unser Couscous Gewürz verleiht deinen Gerichten eine geschmacksintensive, orientalische Note.

Couscous Gewürz
Rezept Tipp

Tajine reinigen

Benutzt du eine traditionelle Tajine solltest du diese nie mit Spülmittel reinigen. Am besten du benutzt nur Wasser mit etwas Zitronensaft oder ersatzweise ein wenig Essig. Sollte Eingebranntes damit nicht entfernt werden können, kannst du es ganz einfach im Ofen wieder ausbrennen

Du findest uns auch bei:
Nach oben