HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Fingerfood
Partysnack
Herzhaft & lecker
Schnell & einfach
Vorbereitung
15 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
35 min

Pizzaschnecken

Unser Pizzaschnecken Rezept bringt italienische Geschmacksnoten in deine Küche! 

Perfektes
Paar

Must-have! Die italienische Küche lebt von intensiven Aromen wie Oregano, Basilikum und Co.!

Oregano gerebelt
Vorbereitung
15 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
35 min

Zubereitung

1

Für den Pizzaschnecken-Teig zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde formen. Zerbröckelte Hefe mit einer Prise Zucker in dem  lauwarmen Wasser auflösen und in die Mehlmulde geben. Die Flüssigkeit mit etwas Mehl bedecken und für mind. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Nun die Zutaten mithilfe eines Knethakens oder per Handkneten vermengen. Nach und nach die lauwarme Milch, Salz, Oregano und Olivenöl hinzugeben, bis ein fester Teig entsteht. Den Teig für mindestens 10 Minuten kneten und dann erneut für 1 Stunde bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3

Für die Tomatensoße die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Etwas Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch für 3–4 Minuten auf mittlerer Stufe darin anbraten.

4

Tomatenmark  und die passierten Tomaten hinzufügen und alles gut verrühren. Mit den italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Für 5 Minuten köcheln lassen und die Soße für später beiseitestellen.

5

Ein ausreichend großes Backblech mit Backpapier auslegen. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Pizzateig darauf in Größe des Blechs ausrollen und längs halbieren. Jede Teighälfte mit der Tomatensoße dünn bestreichen. Achte darauf, dass du rundherum einen kleinen Rand frei lässt.

6

Nun den Pizzateig mit Käse bestreuen und Zutaten deiner Wahl belegen. Da dir zwei Hälften zur Verfügung stehen, kannst du beide unterschiedlich belegen. Die Teighälften nun der Länge nach aufrollen und jeweils in 12 Scheiben schneiden. Insgesamt erhältst du also 24 Pizzaschnecken.

7

Nun die Pizzaschnecken auf das, mit Backpapier ausgelegte, Blech legen und nochmals für 10 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 210 °C (Umluft) vorheizen. Anschließend für 20 Minuten im Ofen backen und als Partysnack heiß oder kalt servieren!

 

Zutaten

+
-

 

Pizza-Hefeteig:

Soße & Füllung:

  • 5 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Italienische Kräuter
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Reibekäse
  • Weiteren Belag nach Geschmack

Pizzaschnecken als Partysnack und Familien-Fingerfood

Pizzaschnecken sind der ideale Partysnack und eignen sich zusätzlich hervorragend als Familiengericht, da diese schnell und einfach zubereitet sind und zudem nach jedem Geschmack gefüllt werden können. Beim Füllen eurer Pizzaschnecken sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Für eine frühlingshafte vegane Variante kannst du beispielsweise 1 EL unseres Bärlauch Gewürzes mit etwas Olivenöl vermengen und diese auf den Teig streichen. Toppe diesen mit Pilzen, Spinat und getrockneten Tomaten und verarbeite deinen Teig wie im vorletzten Rezeptschritt beschrieben zu Pizzaschnecken weiter. Des Weiteren kannst du statt Pizzateig auch einfach Blätterteig verwenden: Dieser ist etwas leichter und eignet sich deswegen besonders gut für den Verzehr an heißen Sommerabenden. Übrigens: Keine Sorge, wenn du beim Formen der Pizzaschnecken Probleme hast und diese etwas unordentlich aussehen. Da der Teig beim Backen stark aufgeht, löst sich dieses Problem von alleine!

Perfektes
Paar

Must-have! Die italienische Küche lebt von intensiven Aromen wie Oregano, Basilikum und Co.!

Oregano gerebelt
Rezept Tipp

Pizzaschnecken: Der schnelle Partysnack

Falls du keine Zeit für die Zubereitung des Teiges haben solltest, kannst du auch fertigen Pizzateig aus dem Supermarkt verwenden. Den fertigen Teig nur noch belegen, aufrollen und in Stücke schneiden! Auf diese Weise sparst du Zeit und hast trotzdem einen leckeren und selbstgemachten Partysnack, den deine Gäste lieben werden!

Du findest uns auch bei:
Nach oben