HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Italienische Küche
Pasta
Schnell & einfach
Grundrezept
Vorbereitung
10 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
50 min

Gnocchi selber machen

In diesem Rezept erfährtst du wie du den italienischen Kartoffel-Klassiker kinderleicht selbst zubereiten kannst.

Perfektes
Paar

It`s a match! Muskatnuss gemahlen eignet sich hervorragend, um Kartoffelgerichten eine besondere Geschmacksnote zu verleihen!

Muskatnuss gemahlen
Vorbereitung
10 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
50 min

Zubereitung

1

Kartoffeln weichkochen, schälen und noch warm mit einer Kartoffelpresse auf ein bemehltes Backblech drücken.

2

Salz, Ei, Muskatnuss und Mehl hinzufügen und zu einem homogenen Teig verkneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Fingern kleben. Ansonsten noch etwas Mehl zugeben.

3

Aus einer Handvoll Teig jeweils eine Rolle mit ca. 1,5 cm Durchmesser formen und ca. 2 cm lange Stücke abschneiden. Diese vorsichtig über die Innenseite einer Gabel rollen.

4

Nun die Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser geben und einige Minuten ziehen lassen. Sobald diese an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig. Zuletzt die fertigen Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen.

 

Zutaten

+
-
  • 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 0.5 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen

Selbstgemachte Gnocchi – ganz einfach

Gnocchi sind nicht nur in Italien ein echter Klassiker unter den Kartoffelgerichten. Auch aus der deutschen Küche sind sie nicht mehr weg zu denken. Dieses köstliche Kartoffelgericht bietet dir eine perfekte Grundlage - egal ob als Pfannengericht, Auflauf oder als Salat. Machst du deine Gnocchi selbst, so hast du in der Zusammenstellung der Zutaten eine Vielzahl an Möglichkeiten. Du kannst deine Gnocchi zum Beispiel sehr gut mit deinen Lieblingskräutern, Spinat oder auch mit etwas Käse pimpen.

Wie lange sind selbst gemachte Gnocchi haltbar?

Selbstgemachte Gnocchi sind im Kühlschrank drei bis vier Tage haltbar. Um Austrocknung und Zerfall beim Kochen vorzubeugen, sollten die Gnocchi luftdicht verpackt werden. Um deine Gnocchi länger haltbar zu machen, kannst du sie auch problemlos in rohem oder auch gekochtem Zustand bis zu sechs Monate einfrieren.

Welche Kartoffeln eignen sich für Gnocchi am besten?

Für den Gnocchi Teig eignen sich mehlig kochende Kartoffeln am besten. Diese besitzen einen höheren Stärkeanteil als festkochende Kartoffeln. Dadurch bleiben die Gnocchi beim Kochen schön in Form und zerfallen nicht.

Perfektes
Paar

It`s a match! Muskatnuss gemahlen eignet sich hervorragend, um Kartoffelgerichten eine besondere Geschmacksnote zu verleihen!

Muskatnuss gemahlen
Rezept Tipp

 

Gnocchi Salat

Ein Gnocchi Salat ist besonders in der Grillsaison eine perfekte Beilage und eine gute Alternative zu den herkömmlichen Salaten. Einfach die Gnocchi mit frischem Rucola und Tomaten mischen, mit Essig, Öl und feinen Kräutern abschmecken – fertig!

 

 

Du findest uns auch bei:
Nach oben