HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Vorspeise
Suppe
Nussige Geschmacknoten
Herbstlich
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
55 min

Pastinakensuppe

Die cremige Pastinakensuppe wird mit feinen Croûtons verfeinert.

Perfektes
Paar

It's a match! Sellerieblätter verfeinern Suppen, Eintöpfe und Vorspeisen jeglicher Art.

Sellerieblätter geschnitten
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
55 min

Zubereitung

1

Für die Suppe die Pastinaken reinigen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Sind die Wurzeln sehr dick, diese vorher eventuell noch vierteln oder halbieren. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

2

Nun in einem Topf etwas Butter erhitzen. Darin das Gemüse bei mittlerer Hitze für 3 bis 4 Minuten andünsten. Anschließend den Honig hinzugeben und kurz karamellisieren. 

3

Mit Brühe ablöschen und mit etwas Kräutersalz, Pfeffer und den geschnittenen Sellerieblättern würzen. Das Ganze ungefähr 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

4

Während das Gemüse gart, das Baguette in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die übrige Butter nun in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Anschließend die Brotwürfel in das heiße Fett geben. Sie dürfen bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis sie eine goldbraune Farbe annehmen. Die krossen Brotwürfel leicht mit Salz und Pfeffer würzen, warm stellen.

5

Ist das Gemüse gar, den Meerrettich und die Sahne unter die Suppe rühren. Mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer sowie Zitronensaft würzen. Anschließend alles schön cremig pürieren. Bei Bedarf noch einmal abschmecken und die Suppe in Suppenschalen oder auf Teller verteilen. Nun die Pastinakensuppe mit den knusprigen Croûtons bestreuen und sofort servieren.

 

Zutaten

+
-

Croûtons

  • 200 g Baguette/ Weißbrot

Darum sollte Pastinake in deine Suppe:

Die Pastinake ist bereits seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Lange Zeit wurden die Knollen von Kartoffeln vielfach vom Speiseplan verdrängt. Doch seit einiger Zeit erfährt sie eine regelrechte Renaissance. Pastinaken haben von Ende Oktober bis Anfang April Saison und gelten als Wintergemüse. Damit sie genießbar werden, muss Frost die enthaltene Stärke in Zucker umwandeln. Achte beim Einkauf darauf, Knollen zu kaufen, die nicht zu groß sind. Am besten schmecken ca. 20 cm lange und etwa 300 g schwere Pastinaken. Das Wintergemüse ist ein absoluter Fitmacher und enthält neben den Vitaminen C und E, Folsäure und Kalium

Perfektes
Paar

It's a match! Sellerieblätter verfeinern Suppen, Eintöpfe und Vorspeisen jeglicher Art.

Sellerieblätter geschnitten
Rezept Tipp

Pastinakensuppe

Die richtige Schärfe

Meerrettich bringt eine scharfe Note in die Suppe. Bevorzugst du es milder, kannst du Sahnemeerrettich aus dem Glas verwenden.

Du findest uns auch bei:
Nach oben