HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Amerikanische Küche
Mit Garnelen
Burger
Exotisch Würzig
Vorbereitung
70 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Black Seafood Burger

Me(e)hr Seafood geht nicht! Der Black Seafood Burger ist für Fischfans ein Muss!

Perfektes
Paar

Das Paella Gewürz verleiht Fisch und Meeresfrüchten einen einmaligen Geschmack. It's a match!

Paella Gewürz
Vorbereitung
70 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
30 min

Zubereitung

1

Für das Burger Brötchen: Zuerst die Milch mit Wasser und Zucker verrühren. Danach die Hefe unterbröseln. Die Mischung 10 Minuten stehen lassen und anschließend das Mehl, 1 Ei, die Aktivkohle und das Salz hinzugeben.

2

Anschließend die Masse etwa 5-10 Minuten zu einem Teig kneten. Diesen in eine leicht gefettete Schüssel geben, mit einem nassen Tuch bedecken und für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort „gehen“ lassen.

3

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze vorheizen und das andere Ei verquirlen. Wenn der Teig aufgegangen ist, 4 gleich große Brötchen formen, diese mit dem Ei bepinseln und mit Sesam bestreuen. Nun die Brötchen für etwa 17 Minuten backen.

4

Während die Brötchen backen, die Garnelen für den Belag zubereiten: Sesamöl in eine Pfanne geben, auf mittlerer Hitze erwärmen und 2 Teelöffel der Paella Gewürzzubereitung hinzugeben. Sobald sich das Aroma des Gewürzes in der Pfanne entfaltet, die Garnelen hinzugeben und kurz anbraten.

5

Wenn die Aktivkohle-Bötchen fertig sind, diese mit einer Sauce deiner Wahl bestreichen. Die Radieschen, das Weißkraut und den Algen-Salat auf das Brötchen legen und zuletzt mit den Garnelen toppen.

Zutaten

+
-

 

Für die Burger-Brötchen:

  • 290 g Mehl
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 1.5 TL Aktivkohle
  • 45 g Butter
  • 1 TL Zucker (oder anderes Süßungsmittel nach Wahl)
  • 1 Würfel Hefe
  • 10 g Salz
  • 2 kleine Eier
  • 3 EL Milch
  • etwas Sesam zum „Toppen“


Für den Belag:

  • See-Algen-Salat
  • Weißkraut
  • 1 kleiner Strauch Radieschen
  • 200 g Garnelen
  • 2 TL Paella Gewürz
  • 2 EL Sesamöl

 

Aktivkohle als Foodtrend - Was steckt dahinter?

Bei unserem Seafood Burger mit Garnelen sehen wir schwarz! Doch in diesem Falle haben wir es mit einem echten Gaumenschmauß zu tun: Unsere schwarzen Burger Buns welche mit Aktivkohle zubereitet wurden, sind ein echtes kulinarisches Highlight! Das schwarze Essen scheint sich zu einem beliebten Foodtrend entwickelt zu haben und erweckt auch unser Interesse. Doch was steckt hinter diesem außergewöhnlichen Foodtrend?

Die schwarze Farbe im "Black Food" suggeriert uns optisch auf den ersten Blick einen verbrannten Geschmack. Doch Aktivkohle im Essen schmeckt gar nicht verbrannt! An sich ist Aktivkohle geschmacksneutral. Des Weiteren ist diese nicht nur ein optisches Highlight, sondern kann sogar gesundheitsfördernd wirken, solange Aktivkohle im "gesunden Maße" konsumiert wird. Diese ist ein echtes Detox-Mittel und entgiftet den Körper, indem sie alles an sich bindet: Darunter zum Beispiel auch Schadstoffe welche sich im Darmbereich abgelagert haben.

Wir haben euch überzeugt? Dann solltet ihr jetzt schleunigst unseren Black Seafood Burger nachkochen, denn das Auge isst schließlich mit!

Perfektes
Paar

Das Paella Gewürz verleiht Fisch und Meeresfrüchten einen einmaligen Geschmack. It's a match!

Paella Gewürz
Rezept Tipp

Black Seafood Burger mit Dip

Zu einem perfekten Burger gehört neben leckerem Belag und Beilagen natürlich auch die perfekte Sauce! In diesem Falle schmeckt unser Avocado Dip in Kombination am besten! Probiere es aus, du wirst nicht enttäuscht sein!

Du findest uns auch bei:
Nach oben