SPICY SALE: BLACK WEEK TIMETABLE | EXKLUSIVE RABATTE | JETZT ENTDECKEN
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Selbstgemachte Ratatouille
vegetarisch
französische Küche
tunesische Küche
gesund & lecker

Zubereitung

1

Für die Marinade Olivenöl, Tomatenmark, Knoblauch und Gewürze vermengen. Die Knoblauchzehen zerkleinern. Den Backofen auf  175 °C vorhiezen.

2

Die Kartoffeln waschen, putzen und in Kartoffelspalten schneiden. Diese nebeneinander in eine feuerfeste Auflaufform legen.

3

Die Kartoffelspalten mit der vorbereitetet Marinade bestreichen. Dafür eignet sich am besten ein Küchenpinsel. Hast du keinen Pinsel zur Hand? Dann lässt sich die Marinade auch mit einem Teelöffel verteilen.

4

Die Auflaufform mit den marinierten Kartoffelspalten in den vorgeheizten Backofen schieben für einen Zeitraum von 20 Minuten bei 175 °C.

5

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Die Paprika und die Zucchini in Würfel schneiden. Je nach Belieben die Champignons und Zwiebeln nach dem Putzen in Viertel oder in Scheiben schneiden.

6

Zum Schluss das Gemüse zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben. Die restliche Marinade darüber verteilen. Nach weiteren 15 Minuten bei etwa 175 °C ist die Ratatouille fertig.

Ratatouille - Wissenswertes

Das weltbekannte Gericht Ratatouille kommt aus der südöstlichen Küche Frankreichs, der Provence. Der geschmorter Gemüseeintopf wird kalt oder warm serviert und als Hauptgang oder auch als Beilage zu Fisch und Fleisch verpeist. Das klassische Ratatouille wird mit Kräutern der Provence verfeinert für den mediterranen Geschmack.

Unsere Zubereitungsart mit dem scharfen Gewürz Harissa, ist nur eine von vielen verschiedenen Varianten das Gemüse zu würzen. Auch die Zutaten können stark variieren. Die Bezeichnung als Ratatouille weist eher auf die Zubereitungsart hin, als auf eine traditionelle Zusammensetzung hin.

Dem Ratatouille können auch getrocknete Tomaten, Limetten oder Kapern hinzugegeben werden.

Probier dich aus & zaubere deine eigene Kreation des leckeren Rezeptes Ratatouille!

Du findest uns auch bei:

Ratatouille

Der französische Klassiker wird aufgepeppt! Harissa verleiht Ratatouille eine feurig scharfe Note.

 

Perfektes
Paar

Unser Harissa Gewürz sorgt für ordentliche Würze bei diesem Rezept.
It's a match!

Harissa Gewürz
Vorbereitung
15 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
60 min

Zutaten

+
-

Für zwei Personen benötigst du:

  • 600 g Kartoffeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g frische Champignons
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Thymian
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 TL Dattelsüße
  • 1 TL Harissa Gewürz
  • Zitronengras nach Belieben

 

Rezept Tipp

So wird dein Ratatouille besonders aromatisch

Wenn du die Marinade am Abend davor zubereitest, haben die Gewürze die ganze Nacht Zeit, ihr köstliches Aroma zu entfalten.

Frisches Gemüse für Ratatouille
Nach oben