ENTDECKE EINZIGARTIGE GESCHENKIDEEN AUS UNSERER MANUFAKTUR I AB 40 € VERSANDKOSTENFREI
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Grillen & BBQ
Griechische Küche
Schweinefleisch
Grillteller
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
30 min

Selbstgemachte Souvlaki

Griechisches Barbecue leicht gemacht! Probiere die würzigen Souvlaki Fleischspieße aus.

Perfektes
Paar

Greek barbecue! Unser Tzatziki Dip Gewürz darf auch keiner Grillparty fehlen!

Tzatziki Dip Gewürz
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
30 min

Zubereitung

1

Zunächst werden die Holzspieße für ein paar Stunden in Wasser eingelegt, damit diese auf dem Grill nicht verbrennen. Anschließend das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.

2

Zitronen halbieren und deren Saft auspressen. Zitronensaft mit Olivenöl, Tzatziki Dip Gewürz, Oregano und Pfeffer vermengen und alles gut verrühren. Das Fleisch mit der Marinade in eine Schüssel geben, gut durchmischen und abgedeckt für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wer Zeit hat und intensives Aroma möchte, kann die Marinade bereits am Vortag vorbereiten und das Fleisch über Nacht darin ziehen lassen.

3

Nun die Fleischwürfel auf die Spieße ziehen: Etwa 4–5 Fleischstücke können eng aneinander liegend auf einen Spieß gesteckt werden. Anschließend werden die Fleischspieße auf dem Grill bei einer Temperatur von 250-270 °C ca. 8–10 Minuten rundherum gegrillt.

4

Während des Grillvorgangs Deckel geschlossen halten, damit keine Hitze entweicht. Wer die Spieße im Backofen zubereiten möchte, kann diese bei höchster Stufe ca. 10–12 Minuten auf dem Rost garen lassen. Souvlaki Spieße heiß servieren. Als Beilage eignet sich vor allem Tzatziki und griechischer Tomatenreis nach Djuvec Art.

 

Zutaten

+
-

Was ist Souvlaki?

Souvlaki bedeutet "Spießchen" und sind ein Klassiker der griechischen Küche. Die marinierten Spieße aus Schweinefleisch sind auf jeder griechischen Grillplatte zu finden und werden in Griechenland an jedem Imbiss angeboten. Die Berichte über Fleisch am Spieß gehen rund 3.000 Jahre in das alte Griechenland zurück.

Wie isst man Souvlaki?

Das griechische Grill-Gericht zeichnet sich vor allem durch die Marinade bestehend aus Oregano, Zitronensaft und Knoblauch aus. Für den perfekten Geschmack solltest du unbedingt darauf achten, dass du mageres Schweinefleisch verwendest und das Souvlaki nicht zu lange bratest, da es schnell trocken wird. 

Was passt zu Souvlaki?

Zu den deftigen Fleischspießen passt hervorragend:

Djuvec Reis, Ofenkartoffeln, gegrilltes Paprikagemüse, griechischer Salat oder knusprige Fritten. Selbstgemachter Tzatziki Dip rundet das Gericht ab. Natürlich darf bei einem griechischen Abend ein Gläschen Wein nicht fehlen! Dafür eignet sich kräftiger Grüner Veltliner, reifer Weißburgunder, leichter, trockener Zweigelt oder Blaufränkisch.

Entdecke weitere griechische Fleischgericht wie Gyros Pita oder würzige Bifteki in unsrem Rezepteblog! Welche Gericht in der griechischen Küche auf keinen Fall fehlen darf, erfährst du in unserem Magazinbeitrag über die griechische Esskultur!

Perfektes
Paar

Greek barbecue! Unser Tzatziki Dip Gewürz darf auch keiner Grillparty fehlen!

Tzatziki Dip Gewürz
Rezept Tipp

Griechisches BBQ

Souvlaki ist ein klassisches griechisches Grillgericht. Das perfekte griechische BBQ beinhaltet neben leckeren griechischen Dips wie Tzatziki , auch vegetarische Beilagen wie Tomaten-Feta-Päckchen und gegrillte Aubergine!

Du findest uns auch bei:
Nach oben