Frühbucherrabatt für Firmenkunden: Gewürze- und Teekalender ab 34,90€! Jetzt Angebot sichern!

Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Backen
Kuchen
Sommerlich
Fruchtig-süß

Zubereitung

1

Zuerst Startest du mit dem Teig: Vermenge alle Zutaten für den Mürbeteig und knete ihn, bis ein glatter Teig entsteht. Anschließend kannst du diesen während der Zubereitung für den Belag kühl stellen.

2

Für den Belag kochst du die Milch zusammen mit dem Zucker auf. Nehme den Topf vom Herd und rühre den Grieß in die kochende Milch. Für ca. 10 min quellen lassen.

3

Die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren. Die Amarettini fein zerbröseln. Den Mürbeteig nun in einer 26er Form auslegen dabei einen Rand von ca. 2 cm hochziehen. Die zerbröselten Amarettini auf den Mürbeteig streuen.

4

Anschließend die Eier trennen und das Eigelb unter die bereits etwas abgekühlte Grießmasse rühren. Vanillezucker sowie Pfefferkuchengewürz ebenfalls zur Masse dazu geben. Nun das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse abschließend auf dem Teig verteilen. Zum Schluss verteilst du die Zwetschgen vorsichtig auf der Griesmasse.

5

Den Kuchen nun im heißen Backofen bei Umluft 150°C für 45 min. backen. (Backzeit kann variieren!) Nach Belieben kann der Kuchen vor dem Servieren nochmals mit zerstoßenen Amarettini und Hagelzucker verziert werden! Wichtig: der Kuchen sollte vollständig in der Form abkühlen!

 

Was du unbedingt wissen solltest!

Zwetschgen sind eine beliebte Frucht im Sommer und werden oft zu einem Zwetschgenkuchen oder -marmelade verarbeitet. Doch es gibt ein paar Dinge, was du über die Steinfrucht unbedingt wissen solltest:

 

  • Die Saison der Zwetschgen-Frucht ist zwischen Juli und September und teilweise sogar bis Oktober. In diesem Zeitraum kannst du ohne Bedenken so viel von der Frucht genießen, wie du möchtest!
  • Eine oval-förmige Zwetschge ist die Tochter-Frucht der Pflaume!
  • Ist dir schon aufgefallen, dass die Zwetschge durch das Backen ihre Farbe der Schale von dunkel-lila zu einem hellem rot verändert? Das liegt an einem speziellen Stoff, dessen ph-Wert sich je nach Temperatur verändert. Cool oder?

Wenn wir dich mit diesem sommerlichen Rezept und der besonderen Frucht überzeugt haben, solltest du diesen Kuchen unbedingt nachbacken! Bestelle das Pfefferkuchengewürz oder das Gewürzset Süßes einfach zu dir nach Hause und schon kannst du mit deiner Back-Session beginnen.

 

Du findest uns auch bei:

Unser Favorit im Sommer

Zwetschgen Amarettini Kuchen

 

Perfektes
Paar

Das Pfefferkuchengewürz eignet sich nicht nur hervorragend für Lebkuchen, es verleiht auch jedem Kuchen das gewisse Etwas!

Pfefferkuchengewürz
Vorbereitung
5 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
55 min

Zutaten

+
-

Mürbeteig:

 

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 m großes Ei

 

 

Belag:

 

 

Rezept Tipp

Der perfekte Mürbeteig!

Damit dein Mürbeteig perfekt gelingt und beim Verzehr schön knusprig ist und im Mund in kleine Stücke zerbröselt, solltest du auf einige Dinge achten: Für die einmalige Konsistenz sollten Butter, Eier, Milch und Co. wirklich im kalten Zustand frisch aus dem Kühlschrank kommen! Wenn es die Zeit zulässt, sollte der Mürbeteig am Besten über Nacht im Kühlschrank ruhen!

 

Bekannt aus