Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
vegan
cremig
mit Arrabiata-Gewürz
schnell & einfach

Cremiger Genuss mit extra Pepp!

Maronen-Suppe

Perfektes
Paar

Unsere Gewürzmischung Arrabiata ist nicht nur für das Nudelgericht Penne all Arrabiata ein Muss, es eignet sich super zum verfeinern von Suppen.

Arrabiata Gewürzzubereitung
Vorbereitung
10 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
20 min

Zubereitung

1

Als Erstes die Schalotte klein schneiden und den Knoblauch fein hacken.

2

Danach die Margarine in einem Topf schmelzen, die Schalotten hineingeben und auf niedriger Hitze glasig dünsten. Kurz darauf auch den Knoblauch sowie die Maronen dazugeben und für ca. 4 – 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

3

Darauf achten, dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen. Nun die Sojacuisine hinzugeben, mit dem Arrabiata-Gewürz sowie Salz und Pfeffer würzen.

4

Währenddessen die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Topf nun vom Herd nehmen und den Inhalt pürieren, bis eine cremige Suppe entstanden ist.

5

Abschließend nochmals abschmecken und mit
Frühlingszwiebeln sowie Chilifäden garniert servieren.

 

Zutaten

+
-

 

Für die Maronen-Suppe:

  • 400 g Maronen (vorgekocht/ohne Schale)
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Margarine
  • 100 ml Sojacuisine
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 0.5 TL Arrabiata Gewürzzubereitung
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas rote Chilifäden
  • 0.5 Frühlingszwiebel

 

Maronen schälen leicht gemacht!

Maronen haben eine rundere Form als Esskastanien und sind etwas größer. Sie gehören somit zu den Arten der Edelkastanie. Sie verführen besonders in der Weihnachtszeit mit ihrem süßlich- nussigem Aroma.
Die Zubereitung von Maronen- und Esskastanien ist ganz einfach. Den Frischegrad der leckeren Früchte könnt ihr ganz einfach testen. Die Nussfrüchte dazu in lauwarmes Wasser legen und kurz warten, bis sie auf den Boden sinken. Schwimmen sie auf der Wasseroberfläche sind sie alt oder verwurmt und können aussortiert werden.
Um das essbare Fleisch befindet sich eine holzige Schale. Diese muss vor dem Essen entfernt werden. Dazu die Maronen bei 20 Minuten in Salzwasser kochen oder bei 200°C im Ofen rösten, bis die Schale aufplatzt. Im Ofen werden die Maronen besonders fein im Geschmack, denn durch die Röstung schmecken sie wie frisch vom Weihnachtsmarkt!
Du findest uns auch bei:
Rezept Tipp

Tipp für Feinschmecker

Wer möchte, kann ein oder zwei Maronen vor dem Pürieren aus der Brühe nehmen und diese feingehackt in die Suppe geben. Etwas Ciabatta als Beilage rundet das Menü ab.

Nach oben