GRATIS GEWÜRZ-TRIO: Beim Kauf eines Geschenksets Olivenöl & Balsamico gratis Gewürz-Trio Salat Allrounder erhalten! CODE: GESCHENK20

Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Apfelchutney
Beilage
Pfefferkuchengewürz
vegetarisch

Zubereitung

1

Äpfel schälen und vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Danach die Äpfel in große Würfel schneiden. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.

2

In einem Topf den Essig erhitzen, den Zucker hinzufügen und rühren, bis dieser sich ganz aufgelöst hat.

3

Die Haselnüsse grob zerkleinern. Dazu füllst du die Nüsse in einen Gefrierbeutel und schlägst mit dem Nudelholz oder dem Hammer darauf.

4

Nun die Äpfel, die Zwiebeln, die Gewürze, die Rosinen und die Nüsse in den Topf geben und alles auf kleiner Flamme etwa 45 Minuten einkochen lassen. Von Zeit zu Zeit vorsichtig umrühren. Die Äpfel sollten ihre stückige Konsistenz behalten und keinesfalls zu Apfelmus zerfallen.

5

Wenn das Chutney nach 45 Minuten immer noch zu flüssig ist, etwas Gelierzucker hinzufügen. Noch einmal aufkochen lassen und 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Chutney die gewünschte Konsistenz hat.

6

Jetzt ist das Chutney fertig. Wenn du es später genießen möchtest, fülle die heiße Masse einfach in zuvor mit kochendem Wasser ausgespülte Einmachgläser. Schließe den Deckel und stelle das Glas auf den Kopf, sodass ein Vakuum entsteht. So kannst du das Chutney problemlos längere Zeit aufbewahren.

Variation gefällig?

Das Apfelchutney-Rezept ist die ideale Basis, die du ganz nach deinen Wünschen und deinem persönlichen Geschmack abwandeln kannst. Eine oder zwei kleingeschnittene rote Chilischoten sorgen für den Extrakick an Schärfe und werten das Chutney auch optisch auf. Mische auch mal eine in Würfel geschnittene Zucchini unter die Äpfel oder füge der Masse während des Kochvorgangs einige Rosmarinzweige, Nelken oder eine Zimtstange hinzu. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Stöbere in dem umfangreichen Sortiment unseres Onlineshops und lass dich zu neuen, kreativen Rezepten inspirieren!

Fruchtig-süß mit dezenter Schärfe

Würziges
Apfelchutney

Perfektes
Paar

Deinem Apfelchutney verleihst du die Süße mit dem Pfefferkuchengewürz!

Pfefferkuchengewürz
Vorbereitung
30 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
45 min

Zutaten

+
-
  • 1 kg säuerliche Äpfel, z.B. Boskop, Topaz oder Granny Smith
  • 250 g Schalotten
  • 250 g Rohrzucker
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Zitronenschalen gemahlen
  • ½ TL Harissa (je nach Geschmack auch mehr oder weniger)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfefferkuchengewürz
  • 350 ml Essig
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Haselnüsse
  • Gelierzucker (nach Bedarf)


Rezept Tipp

Tipp zum Servieren

Dieses Chutney ist eine tolle Beilage zu Hähnchenfilet, Steak, Burger, Fisch oder zur Käseplatte.

Du findest uns auch bei:

Bekannt aus