Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Herbst
Ente
mit Steinsalz
Festessen

Klassiker der französischen Küche

HERBSTLICHER WIRSING MIT ENTENCONFIT

Perfektes
Paar

Mit diesem Gericht, verfeinert mit unserem Steinsalz, werden die Herbstgefühle geweckt! 

Steinsalz grob
Vorbereitung
60 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
180 min

Zubereitung

1

Die Keulen abwaschen und trocken tupfen. Ingwer und den Knoblauch fein würfeln, mit Thymianblättchen vermischen. Steinsalz, Zucker und den Pfeffer hinzufügen. Die Keulen einreiben und in Folie einwickeln. Anschließend kommt alles für 24 Stunden in den Kühlschrank. Wende die Keulen nach der Hälfte der Zeit einmal.

2

Backofen auf 110 Grad (Umluft 100 Grad) vorheizen. In einem ofenfesten Topf oder einem Bräter lässt du das Schmalz bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Keulen kurz mit Wasser abbrausen, gut trocken tupfen, ins heiße Fett legen. Der Topf/Bräter kommt nun für 3 bis 3,5 Stunden im unteren Einschub geschlossen in den Ofen. Löst sich das Fleisch schon fast vom Knochen, ist es gar.

3

30 Minuten vor Garende schneidest du den Speck in Streifen, Schalotten fein würfeln. Vom Wirsing entfernst du die äußeren Blätter. Anschließend das Gemüse abwaschen. Es werden nur die weißen Teile des Wirsings benötigt. Diese schneidest du ebenfalls in Streifen.

4

Äpfel schälen, entkernen und raspeln. Möhren, Knollensellerie und Paprika fein würfeln. Entenschmalz erhitzen, Schalotte glasig dünsten. Die Wirsingstreifen 4 Minuten dünsten. Brühe und Essig hinzugeben, nochmals 3 Minuten dünsten. Zum Schluss Gemüse, Äpfel und Mandeln unterrühren, mit Steinsalz und Pfeffer abschmecken.

 

Zutaten

+
-

Für das Confit:

Für den Herbstlichen Wirsing:

  • 500 g Wirsing
  • 50 g Bauchspeck, geräuchert
  • 100 g Äpfel
  • 80 g Möhren
  • 80 g Knollensellerie
  • 80 g Paprikaschoten, rot
  • 2 EL Entenschmalz
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Aceto balsamico, weiß
  • 1 EL Mandeln, blanchiert
  • Steinsalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

 

Beilagenvielfalt zum Entenconfit

Wirsing lässt sich vielseitig zubereiten. Ein besonderes „Schmankerl“ sind Wirsing-Rouladen.

Du benötigst einen Kopf Wirsing, rote Linsen, Zwiebeln, Olivenöl sowie Zitrone, Salz und Pfeffer. Dafür Wirsingblätter blanchieren, die Linsen waschen und kurz aufkochen, danach 15 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Währenddessen Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in Öl andünsten. Zwiebeln mit Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale zu den Linsen geben. Alles gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Linsenmasse auf die Wirsingblätter geben und vorsichtig zusammenrollen. Die Rouladen in eine Auflaufform geben, bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen.

Alle Gewürze dafür findest du in unserem Shop!

Du findest uns auch bei:
Rezept Tipp

Tipp für lange Haltbarkeit

Entenconfit hält sich in einem Einmachglas gekühlt bis zu einem Monat. Wichtig: Die Keulen müssen komplett mit Fett bedeckt sein.

Nach oben