HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Herbstsalat
Rezepte mit Kürbis
Schnell & einfach
Vorbereitung
15 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
25 min

Herbstlicher Kürbissalat

Dieses Rezept für einen leckeren Kürbissalat mit Feta, Rucola und Granatapfel schmeckt einfach herrlich. 

Perfektes
Paar

Unser Schwarzer Pfeffer sorgt für aromatische Schärfe und bildet einen spannenden Kontrast zur Granatapfel-Süße. 

Schwarzer Pfeffer ganz
Vorbereitung
15 min
Niveau
Leicht
Zubereitung
25 min

Zubereitung

1

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Kürbis-Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit 2 EL Olivenöl vermischen.  Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Chilipulver abschmecken und für 15 Minuten ziehen lassen.

2

Ein Blech mit Backpapier auslegen und den gewürfelten Kürbis darauf verteilen. Für 25 Minuten im Ofen backen lassen. 

3

Rucola waschen und gut abtropfen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben. Feta zerkleinern und unter den Salat heben.

4

Aus dem Balsamico, dem restlichen Olivenöl, dem Senf und dem Honig ein Salat-Dressing anrühren. Mit Rosmarin-Nadeln, Salz und schwarzem Pfeffer würzen und abschmecken. 

5

Den gebackenen Kürbis aus dem Ofen nehmen. Den Salat auf die Teller verteilen und den Kürbis und die Granatapfelkerne hinzufügen. Nun noch gehackte Walnüsse über den Salat streuen und mit dem Dressing übergießen.

Zutaten

+
-
  • 400 g Butternut-Kürbis (Fruchtfleisch)
  • 100 Gramm Feta
  • 200 Gramm Rucola
  • 0,5 Granatapfel
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Chilipulver
  • 3 Esslöffel Balsamico
  • 2 Teelöffel Senf
  • 1,5 Teelöffel Honig
  • Frischen Rosmarin
  • 3 Esslöffel Walnüsse (gehackt)

Welche anderen Zutaten könnte ich für das Rezept verwenden?

Du kannst das Kürbissalat-Rezept natürlich gerne nach Lust und Laune abwandeln. Anstelle von Rucola könnte man zum Beispiel Feldsalat verwenden. Wer keinen Granatapfel mag, kann stattdessen auch Trauben oder getrocknete Pflaumen verwenden. Anstelle des Butternut Kürbisses kannst du auch einen Hokkaido Kürbis verwenden. Du kannst auch gerne Rote Beete Würfel ergänzen. Auch verschiedene Nüsse und Kerne kannst du noch nach Belieben hinzufügen. Wer es deftiger mag, kann auch noch etwas gebratenen Bacon als Topping hinzufügen. 

Perfektes
Paar

Unser Schwarzer Pfeffer sorgt für aromatische Schärfe und bildet einen spannenden Kontrast zur Granatapfel-Süße. 

Schwarzer Pfeffer ganz
Rezept Tipp

Karamellisierte Nüsse als Topping

Wer es gerne noch etwas süßer mag, kann die Walnüsse, die als Topping verwendet werden, auch karamellisieren. Dafür gibst du die Walnüsse mit 1-2 EL Zucker in eine beschichtete Pfanne und erwärmst diese, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 

Du findest uns auch bei:
Nach oben