HO HO HO(L) DIR EINZIGARTIGE GENIESSER-GESCHENKE FÜR DEINE LIEBSTEN - 100 % HANDMADE & REGIONAL!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Herbst Rezepte
Herbst Rezepte

Herbst Rezepte

Herbst ist eine wundervolle Jahreszeit und perfekt, um Zeit in der Küche zu verbringen und köstliche Rezepte auszuprobieren. Die hochwertigen Gewürze von MEIN GENUSS sind die ideale Ergänzung und helfen dabei, die Aromen des Herbstes zu verfeinern.

In diesem Blogbeitrag möchten wir dir einige unserer liebsten Herbst Rezepte vorstellen. Dabei haben wir sowohl süße als auch herzhafte Gerichte für dich in petto.

Herzhafte Herbst Rezepte

Wir haben passend zur Herbstzeit drei herzhafte Rezepte für dich herausgesucht, die sich für Mittags oder Abends eignen. Dabei handelt es sich um zwei vegetarische und ein veganes Rezept. Als erstes haben wir ein vegetarisches Gericht für dich, ein Kürbis-Risotto mit Parmesan und Rosmarin. Für alle, die es lieber vegan mögen, haben wir ein Rezept für eine Linsensuppe mit Curry und Kokosmilch mit aufgenommen. Das dritte Gericht ist ein Kürbisschnitzel mit Cranberry Ketchup.

Kürbis-Risotto mit Parmesan und Rosmarin

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Hokkaido-Kürbis (oder anderer Kürbis)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Risottoreis
  • 1 EL Butter
  • 50 g Parmesan
  • 1 TL Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
Kürbis Risotto

Zubereitung:

  1. Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Nun die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. In einem Topf 500ml Gemüsebrühe zubereiten.
  3. In einem großen Topf die Butter erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Dann den Reis hinzufügen und unter Rühren 2 Minuten mitdünsten lassen. Jetzt nach und nach die heiße Brühe angießen und immer wieder unter Rühren aufkochen lassen, bis der Risottoreis al dente ist. Das dauert ca. 18 Minuten.
  4. Zum Schluss den geriebenen Parmesan sowie Rosmarin, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut verrühren.
  5. Das Kürbis-Risotto in Tellern anrichten und servieren.
Linsensuppe

Linsensuppe mit Curry und Kokosmilch

Diese Linsensuppe mit Curry und Kokosmilch ist würzig, cremig und durch die Kokosmilch auch noch sehr sättigend. 

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Currypulver
  • 500 g Tellerlinsen
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Currypulver hinzufügen und alles gut verrühren.
  2. Die Tellerlinsen hinzufügen und kurz mitrösten lassen. Dann die Brühe angießen und alles aufkochen lassen. Die Kokosmilch hinzufügen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Suppe ca. 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Dann in tiefe Teller füllen und servieren.

Kürbisschnitzel mit Cranberry-Ketchup

Zutaten (für 4 Personen):

  • 8 Kürbisscheiben
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 3 EL Paniermehl
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Rosmarin, gehackt
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 250 ml Cranberry-Ketchup
Kürbisschnitzel
  1. Für die Zubereitung der Kürbisschnitzel den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Paniermehl mit Parmesan, Salz, Pfeffer und Rosmarin vermischen. 
  2. Die Kürbisscheiben in Mehl, Eier und der Paniermehl-Mischung wenden. Nun die Kürbisschnitzel in Olivenöl von beiden Seiten für ca. 5 Minuten goldbraun braten.
  3. Im Backofen ca. 10 Minuten fertig garen.
  4. Dazu schmecken ein frischer Blattsalat und Cranberry-Ketchup als Dip. Guten Appetit!

Kürbisschnitzel sind eine herzhafte und leckere Alternative zu einem herkömmlichen Schnitzel aus Fleisch oder Fisch. Sie eignen sich perfekt als Hauptgericht oder als sättigende Beilage zu einem herzhaften Salat. Die süß-saure Kombination aus Kürbis und Cranberry-Ketchup ist ein wahrer Gaumenschmaus!

Süße Herbst Rezepte

Neben herzhaften Rezepten dürfen natürlich auch süße herbstliche Leckereien nicht fehlen. Als erstes haben wir ein Rezept für ein süßes, saftiges Kürbis-Bananen-Bread. Unsere Kürbis-Muffins mit Zimt und Nüssen sind ideal als Snack zwischendurch und sind ein wahrer Gaumenschmaus. Als letztes haben wir noch ein klassisches Dessert-Rezept für dich: Kürbis-Pie mit knusprigen Mandel-Streuseln.

Kürbis-Bananen-Bread

Zutaten:

  • 1 Tasse Kürbispüree
  • 1 reife Banane, zerdrückt
  • ½ Tasse Kokosöl
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Kokosmehl
  • 1 Tasse Mandelmehl
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Natron
  • 0,5 Tassen Rosinen
Kürbis Bananen Bread

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine Backform mit Kokosöl einfetten.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und in die Form geben.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen.
  5. Stäbchenprobe machen und das Bread erst rausnehmen, wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt.
  6. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, bevor du es anschneidest. 
  7. Nach Belieben kannst du das Bread noch mit Zuckerguss verzieren.
Kürbis Muffins

Kürbis-Muffins mit Zimt und Nüssen

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 100 ml Rapsöl
  • 250 g Kürbispüree
  • 250 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker (1 Päckchen)
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Muskat
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gehackte Nüsse

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eier, Rapsöl, Kürbispüree, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Muskat in einer Schüssel gut verrühren.
  3. Dinkelmehl und Backpulver nach und nach unterrühren.
  4. Zum Schluss die gehackten Nüsse unterheben.
  5. Die Muffin-Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und den Teig einfüllen.
  6. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind.

Kürbis-Pie mit Mandel-Streusel

Zutaten:

  • 1 Kürbis (ca. 800 g)
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Nelkenpulver
  • 200 g Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Kürbis Pie

Zubereitung:

  1. Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Dann in einem Topf für ca. 20 Minuten kochen, bis er weich ist. Anschließend pürieren und aufkochen lassen.
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  3. Eier, Sahne, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Nelkenpulver in einer Schüssel gut verrühren. Dann das Kürbispüree unterrühren.
  4. Den Teig in eine Pieform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit die Mandeln, den Zucker und eine Prise Salz in einer Pfanne unter Rühren goldbraun rösten. Dann auf einem Teller abkühlen lassen.
  6. Den Pie aus dem Ofen nehmen, die Mandel-Streusel auf den Teig streuen und nochmals für ca. 10 Minuten backen.

Herbstlicher Genuss

Hast du Lust auf die Herbstküche bekommen? Im Rezepte-Blog von MEIN GENUSS findest du noch viele weitere Rezepte für die Herbstzeit. Die herzhaften und süßen Leckereien schmecken nicht nur gut, sondern sind dabei auch noch gesund. Also was gibt es Schöneres, als sich in dieser kalten Jahreszeit mit selbstgemachten Köstlichkeiten zu verwöhnen? Falls dir noch passende Gewürze fehlen, dann findest du diese in unserem umfangreichen Gewürz-Sortiment. 

Nach oben