Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Blutdruck

Erfahre hier mehr über Gewürze, die dir helfen, deinen Blutdruck in den Griff zu bekommen!

Wie beeinflussen Gewürze die Blutdruckwerte positiv?

Bluthochdruck ist ein weitverbreitetes und ernst zu nehmendes Symptom, das für zahlreiche Erkrankungen verantwortlich ist. Deshalb sollte er medizinisch behandelt werden. Eine ausgewogene Ernährung ist hier besonders wichtig. Es gibt verschiedene Gewürze und Kräuter, die dir helfen können, die Blutdruckprobleme wieder in den Griff zu bekommen.

Welche Gewürze sind blutdrucksenkend?

Bewegung und gesunde Ernährung  gelten als wesentliche Faktoren, um den Bluthochdruck in den Griff zu bekommen. Aber es gibt auch eine Reihe blutdrucksenkender Kräuter und Gewürze, die unterstützend wirken. Dazu zählen z.B. Basilikum, Petersilie, Ingwer, Schnittlauch, Oregano, Bockshornklee, Bärlauch, Brennessel und Sellerie. Aber auch Knoblauch, Chili, Weißdorn, Zimt und Hibiskus können helfen, die Blutdruck zu senken und auf einem gesunden Niveau zu halten. MEIN GENUSS bietet eine Reihe passender Gewürze und Gewürz-Sets. Sie können so manche Prise Salz ersetzen und verfeinern den Geschmack der Speisen auf gesunde Weise. 

Was ist eigentlich Hypertonie bzw. Bluthochdruck?

Von Bluthochdruck spricht man, wenn der untere Wert der Blutdruckmessung dauerhaft erhöht ist (> 90 mmHg) oder der obere Wert langfristig höher als 140 mmHg ist. Ein Arzt muss einen manifesten Bluthochdruck medikamentös einstellen. Denn die dauerhaft erhöhten Werte führen dazu, dass du dich einerseits unruhig und andererseits schlapp und müde fühlst. Du schläfst schlecht, Schwindel, Atemnot und Ohrensausen sind weitere Auswirkungen erhöhter Blutdruckwerte. Im Allgemeinen verändert sich der Druck des Blutes in den Blutgefäßen ständig. Abhängigkeiten bestehen unter anderem durch das Bewegungslevel, den Körperbau und die individuelle Herzleistung, aber auch durch das Volumen in der Blutbahn und den Widerstand der Gefäßwände.

Gemessen wird der systolische Wert (SYS) – er ist das Maß für die Flexibilität der Blutgefäße. Der diastolische Wert (DIA) bezeichnet die Durchgängigkeit der Blutgefäße.

Zur Information hier ein Auszug aus der Tabelle der Blutdruckwerte (in mmHg) und deren Einordnung:

  • Blutdruck normal niedrig bis normal hoch: 120–139 (SYS)/80–89 (DIA)
  • leichter Bluthochdruck: 140–159/90–99
  • mittelschwerer Bluthochdruck: 160–179/100–109
  • schwerer Bluthochdruck: >180/>110

Jedenfalls hat Bluthochdruck viele Ursachen. Als Auslöser für Bluthochdruck gelten beispielsweise falsches Ernährungsverhalten und Übergewicht, Stress und zu wenig Bewegung.

Kräuter und Gewürze gegen Bluthochdruck

KNOBLAUCH

Allicin und Selen sind die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Knoblauchs. Sie verhindern das Verkleben der Thrombozyten im Blut, die möglicherweise Gerinnsel generieren. Knoblauch enthält die Vitamine A, B1, B3, B5, B6, C, E und H sowie zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente.

INGWER

Die Ingwerwurzel heizt dem Körper von innen heraus recht kräftig ein. Das treibt den Blutdruck lediglich kurzzeitig in die Höhe. Förderlich für den gesunden Blutdruck sind dagegen die verdauungsanregenden, fettverbrennenden und blutverdünnenden Wirkungen des Ingwers. Den Kalziumantagonisten ähnlich blockiert Ingwer den Kalzium-Kanal und sorgt so dafür, dass mehr Kalzium in das Herz gelangen kann. Ingwer liefert viel Kalium, Kalzium, Schwefel, Eisen und die Vitamine C, B3, B5 und B6.

ZIMT

Zimt beinhaltet den sekundären Pflanzenstoff MHCP, der gegen Bluthochdruck hilft. Als altbewährtes Hausmittel senkt Zimt zudem die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel. Er regt den Stoffwechsel an und wirkt verschiedenen Magen-Darm-Beschwerden entgegen. Zimt liefert Kalium, Kalzium, Chlorid, dazu auch Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Schwefel, Kupfer und die Vitamine A, B1 und B2.

CHILI

Chili gilt ganz allgemein als gesundheitsfördernd. Der enthaltene Wirkstoff Capsaicin soll den Ausstoß an Stickstoffmonoxid im Stoffwechsel erhöhen, wodurch sich die Blutgefäße weiten und entspannen. So wird der Blutdruck auf natürliche Weise gesenkt.

Zusätzlich wirkt Chili gegen chronische Entzündungskrankheiten wie Arthritis, gegen Blasenschwäche und Migräne. Medizinwissenschaftliche Untersuchungen wiesen sogar nach, dass Chili hilft, Krebszellen zu stoppen.

Blutdrucksenkende Kräuter – Favoriten in der Küche

Gerade die bunte Kräuterwelt hält zahlreiche Blutdrucksenker bereit. MEIN GENUSS bietet hochwertige Kräutermischungen an. Darin enthalten sind viele blutdrucksenkende Kräuter.

BASILIKUM

Basilikum gilt als besonders wirksames Mittel gegen hohen Blutdruck. Zudem hilft Basilikum, die Durchblutung zu verbessern.

Mit diesem Kraut können viele Speisen aromatisiert werden – besonders gut passt Basilikum zu Tomatengerichten und herzhaften Eintöpfen.


PETERSILIE

Petersilie würzt viele herzhafte Gerichte hervorragend. Viele kennen die Heilwirkungen der Petersilie allerdings nicht. Das Kraut steigert effektiv die Zirkulation des Blutes und wirkt dadurch hohen Blutdruckwerten entgegen.


SCHNITTLAUCH

Schnittlauch dient mit seinem dezent zwiebelähnlichen Geschmack dem Verfeinern verschiedener Speisen wie Salate, Fischgerichte oder Eierspeisen. Er hat eine blutreinigende Wirkung und bewirkt so eine Senkung des Blutdrucks.

OREGANO

Auch Oregano bekämpft Bluthochdruck. Zudem wirken die Blätter des Krauts einer zu hohen Pulsfrequenz entgegen. Das führt zu einer effektiven Entlastung der Blutgefäße und des Herzens. Oregano lässt sich hervorragend in Pasta und in Reisgerichten einsetzen.


BOCKSHORNKLEE

Die Bekanntheit von Bockshornklee hält sich bisher noch in Grenzen. Seine gesundheitsfördernden Wirkungen sind dennoch nicht zu unterschätzen. Er wirkt Bluthochdruck entgegen und sorgt außerdem für blutbildende Enzyme.

Welcher Tee senkt den Blutdruck?

Bei Bluthochdruck ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Hier empfehlen sich besonders blutdrucksenkende Tees, wie z.B. Hibiskustee, Hagebuttentee oder Grüner Tee, z.B. Gaba, Oolong oder Sencha. Auch Kräutertees mit Weißdorn, Mistelkraut oder Kamille wirken sich positiv auf den Blutdruck aus. Die Tees eigenen sich auch gut für die Prophylaxe.

Was trinken bei Bluthochdruck?

Wer dauerhaft zu wenig trinkt, hat ein erhöhtes Risiko an Bluthochdruck zu erkranken. Um ordnungsgemäß zu funktionieren, benötigen die Zellen und Blutkörperchen des menschlichen Körpers ausreichend Flüssigkeit - im bestenfall in Form von Wasser und Kräutertees. Säfte und Softdrinks sollten Sie vermeiden, mit Ausnahme von Rote-Beete-Saft, der blutdrucksenkend wirkt. Auch Alkohol sollten Sie nur in Maßen genießen, d.h. maximal ein Glas Wein oder ein kleines Bier. Kaffee lässt den Blutdruck kurzfristig ansteigen, das sollte man bei der Blutdruckmessung beachten. Wenn Sie ihn gut vertragen, müssen Sie nicht darauf verzichten.

Blutdrucksenkende Lebensmittel

Eine falsche Ernährung gehört zu den häufigste Ursachen für Bluthochdruck. Häufig enthält der Speiseplan zu viel Salz, Fett und Zucker. Mit einer Nahrungsumstellung lässt sich hier viel bewirken. Wenn man blutdrucksenkende Lebensmittel in seinen täglichen Speiseplan einbaut, tut man sich dauerhaft etwas Gutes: Mehr Energie, Lebensfreude, Gewichtsreduktion, allgemeine Fitness und ein gesundes Herz.

Folgende Lebensmittel senken den Blutdruck:

  • viel Obst und Gemüse
  • Frischer Fisch und wenig Fleisch
  • Pflanzliche Öle mit ungesättigten Fettsäuren, z.B. Olivenöl, Rapsöl
  • wenig Salz, dafür gerne viele Kräuter
  • Wasser, ungesüßte Kräutertees

Gewürze für deine Gesundheit

Schon lange kennen wir die gesundheitsfördernden, blutdrucksenkenden Eigenschaften von Kräutern und Gewürzen. Gerade heute kommt diesen Wirkungen besondere Bedeutung zu, weil eine gesunde Ernährung für immer mehr Menschen wichtig ist. Auf diese Weise wird auch der recht weit verbreiteten Volkskrankheit Hypertonie entgegengewirkt.

Hochwertige, gesunde Kräuter und Qualitätsgewürze liefert MEIN GENUSS. Wir freuen uns auf deine Anfragen und Bestellungen!

Du findest uns auch bei:
Nach oben