Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
1 Bewertung

Knoblauchpulver

Knoblauch war bereits im alten Ägypten sehr gefragt. So erfuhr der griechische Geschichtsschreiber Herodot, dass die Pyramidenarbeiter täglich eine Ration Knoblauch erhielten. Außerdem waren Zwiebeln und Rettich Bestandteil dieser Tagesration. Nach wie vor ist Knoblauch sehr beliebt, sowohl in der Küche als auch in der Alternativheilkunde und beinahe jedes Gericht gewinnt durch die Zugabe von Knoblauchpulver an Geschmack!

  • Punktgenau dosierbar
  • Würzig und aromatisch
  • Milde Schärfe
Füllmenge: 100 g
(4,49 € / 100 g)
4,49 €
Inkl. MwSt.
+
-
IN DEN WARENKORB
Personalisierung erwünscht? Entdecken Sie unsere hochwertigen Kundengeschenke.
Natürliche Inhaltsstoffe
Made in Germany
Versandkostenfrei ab 40 Euro
Täglicher Versand von Montag bis Freitag
Per Hand abgefüllt und mit Liebe verpackt

Knoblauchpulver: unkompliziert würzen

Wie viele andere Gewürze kommt auch der Knoblauch ursprünglich aus Asien. Genaugenommen kommt die beliebte Knolle aus Zentralasien. Knoblauch eroberte zunächst die Küchen des Vorderen Orients, setzte seinen Weg über den Mittelmeerraum fort und erreichte danach Mittel- und Nordeuropa. Ägypten ist übrigens eines der Länder, die im Altertum für den Anbau von Knoblauch bekannt waren. Zudem galt die Knoblauchpflanze zu der Zeit der Pharaonen als heilig. Damals war Knoblauch eine häufige Grabbeigabe, die sich auf dem letzten Weg der Verstorbenen als nützlich erweisen sollte. Auf die Gesundheit hat Knoblauch nach wissenschaftlichen Erkenntnissen einen positiven Einfluss. Dieser Ansicht waren übrigens schon die alten Römer. Römische Gelehrte bauten Knoblauch oft als Heilpflanze an, unter anderem um römische Legionäre damit zu versorgen: Es war üblich, Knoblauch als Mittel gegen Fußpilz zu nutzen. Später, im Mittelalter, versuchte man sogar, die Pest mit Knoblauch zu behandeln. Auch auf Verdauungsstörungen, Infektionen, Schlangenbisse und Wurmbefall sollte Knoblauch einen positiven Einfluss besitzen. Und wer an einer allgemeinen Schwäche litt, dem empfahlen die damaligen Heilkundler meist den Verzehr von Knoblauch. In der Klosterheilkunde sprach man Knoblauch sogar eine aphrodisierende Wirkung zu, was dem Gewürz einen höchst unanständigen Ruf bescherte.

 

Verwendung von Knoblauchpulver

Seit der Antike ist Knoblauch ein häufig genutztes Gewürz in der Küche und am Grill. Das leicht scharfe Aroma mit dem typischen Geschmack eignet sich im rohen Zustand für Marinaden und Salate und zum Mitkochen in herzhaften Speisen aller Art. Knoblauch in gemahlener Form als Pulver punktet mit mehreren Vorteilen: Zunächst einmal ist es einfach zu dosieren. Die lange Haltbarkeit, die platzsparende und hygienische Aufbewahrung in einem wiederverwertbaren Gewürzbehälter sprechen ebenfalls für sich. In der Küche verwendest du unser Knoblauchpulver für Marinaden und Salatdressings. Beispielsweise für das in den Vereinigten Staaten sehr beliebte Ranchdressing. Es besteht größtenteils aus Buttermilch, die du mit etwas Mayonnaise, saurer Sahne und einem gestrichenen Teelöffel von unserem Knoblauchpulver vermischst. Besonders schnell ist das Mischen in einem verschließbaren Messbecher. Diesen schüttelst du einfach gut durch, um die Zutaten zu vermischen. Zu diesem Shake gibst du noch etwas gehackte Petersilie und ungefähr die gleiche Menge an Schnittlauchröllchen. Eine kleine rote Zwiebel schneidest du in feine Würfel und gibst diese ebenfalls in den Messbecher. Eine Prise Salz und gemahlener Pfeffer nach Geschmack runden das fertige Dressing ab.

Viele weitere Zutaten für köstliche Dressings und delikate Mahlzeiten findest du bei MEIN GENUSS. Stöbere in unserem Shop auf meingenuss.de und entdecke Gewürze aus aller Welt!

 

Wissenswertes

Knoblauch wird weltweit angebaut. Sogar in deinem Garten hast du die Möglichkeit, Knoblauch wachsen zu lassen und zu ernten. In einer ganzen Knoblauchknolle verbergen sich mehrere Knoblauchzehen, deren Anzahl zwischen fünf und 20 schwankt. Verwendung finden die einzelnen Zehen in ganzer oder gehackter Form, aber auch zu Pulver verarbeiteter Knoblauch ist sehr beliebt. In einigen Ländern würzt man sogar mit Knoblauchsprossen, beispielsweise in Spanien. In den Geschäften und auf Märkten ist der weiße Knoblauch als frische oder getrocknete Knolle am häufigsten zu finden. Seltener erhältlich ist schwarzer Knoblauch. Auch hinter der schwarzen Knoblauchknolle verbirgt sich übrigens ursprünglich weißer Knoblauch. Allerdings ist die Art der Verarbeitung unterschiedlich. Während weißer Knoblauch lediglich getrocknet wird, entsteht der schwarze Knoblauch durch Fermentation. Eine Begleiterscheinung der Fermentation ist neben der sich verändernden Farbe die weichere, klebrigere Konsistenz, gepaart mit einem süßlichen Geschmack. Außerdem fehlt der sonst sehr eindringliche Knoblauchgeruch bei schwarzem Knoblauch nahezu gänzlich. Und durch seinen süßen Geschmack soll sich schwarzer Knoblauch gut als Ersatz für zuckerhaltige Süßigkeiten eignen.

Genuss Tipp

Tipp für Salat- und Grillfans

Unser feines Knoblauchpulver ist ideal für Dressings und Marinaden. Am besten schmeckt ein gutes, kalt gepresstes Olivenöl aus Italien oder Griechenland dazu. So vereinst du zwei wunderbare Aromen miteinander!

Produkthinweise

Die Aromadose schützt die Gewürze zuverlässig vor Licht und Feuchtigkeit. Eine spezielle Innenbeschichtung der Metalldose garantiert ihre Lebensmittelverträglichkeit.

Bitte kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.
Bitte beachten, dass Füllhöhen in den Dosen technisch bedingt variieren können.

Produktdetails

Maße: 5,7 x 8,2 x 5,7 cm
Material: Weißblechdose mit lebensmittelechtem Schutzlack

Produktmerkmale

Farbe: weiß bis cremefarbig
Aussehen / Konsistenz:
mehlfeines Pulver
Geruch: scharf, durchdringend, leicht schwefelig
Geschmack: süßlich-schwefelig, brennend scharf

getrocknete, zerkleinerte und vermahlene Knoblauchknolle

Als Spur möglich: Erdnüsse.

Geschmacksverstärker Geschmacksverstärker
Zwiebel Zwiebel
Salz Salz
Zucker Zucker
Konservierungsstoffe Konservierungsstoffe
Aromastoffe Aromastoffe
Farbstoffe Farbstoffe
Gluten Gluten
Laktose Laktose
Rieselhilfe Rieselhilfe
Zusatzstoffe Zusatzstoffe
Rezept-Tipp
Griechische Bifteki
It’s a match!
Viel Spaß beim Nachkochen.
Zeige uns deine Kreation auf Instagram #meingenuss.
Bon Appétit!
Griechische Bifteki
Du findest uns auch bei:
Nach oben