Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:

Was ist der Unterschied zwischen Gewürzzubereitungen und Gewürzmischungen?

Bei Gewürzmischungen handelt es sich ausschließlich um reine Gewürze, bei Gewürzubereitungen sind auch andere Zutaten wie Salz, Öl oder Zucker enthalten. 

Egal ob du heimische Gewürze oder Kräuter bevorzugst, gerne indisch isst oder Grillgerichte magst, mit den Gewürzmischungen und Gewürzzubereitungen von MEIN GENUSS erhält dein Lieblingsgericht ein einzigartiges Aroma. Bei beiden kommen nur die besten Zutaten aus aller Welt zum Einsatz, weshalb die unterschiedlichsten Gewürze den Geschmack süßer und pikanter Speisen ideal unterstreichen. Mit Gewürzen und Kräutern kann man Speisen nämlich ein komplett anderes Aroma geben und damit den Geschmack entsprechend hervorheben, ergänzen oder verstärken. Die geschmacksverbessernde Wirkung von Gewürzen entsteht durch die enthaltenen ätherischen Öle. Sie verleihen Speisen nicht nur einen angenehmen Geruch, sondern auch einen wunderbaren Geschmack. Neben Monogewürzen gibt es auch eine Vielzahl an Gewürzmischungen, Gewürzsalzen und Gewürzzubereitungen. 

Nun erklären wir dir einmal genauer den Unterschied zwischen einer Gewürzmischung und einer Gewürzzubereitung. Häufig werden die Begriffe gleichgesetzt, was allerdings nicht ganz richtig ist. 

Was ist eine Gewürzmischung?

Eine Gewürzmischung besteht nach dem deutschen Lebensmittelbuch ausschließlich aus Gewürzen. Es werden keine weiteren Zutaten, wie Salz oder Zucker beigement. Eine Gewürzmischung ist demnach eine geschmacklich abgestimmte Zusammenstellung von verschiedenen Einzelgewürzen.

Einzelgewürze sind Monogewürze. Auch Küchenkräuter zählen zu den Gewürzen. Im Allgemeinen spricht man aber häufig von Kräutern und Gewürzen. Der Begriff dient zur Unterscheidung von Gewürzen, die aus Blüten, Rinden, Knospen, Wurzeln, Samen oder Früchten hergestellt werden. Gewürze sind demnach Pflanzenteile, die aufgrund ihres Geschmacks als würzende Zutat beim Backen und Kochen dienen. Kräuter sind also demnach eine Unterordnung von Gewürzen. 

In Gewürzmischungen können sowohl Kräuter als auch Gewürze enthalten sein, allerdings keine weiteren Zutaten wie Öl, Salz oder Zucker.

In unserem Onlineshop findest du eine große Auswahl an aromatischen Gewürzmischungen

Was ist eine Gewürzzubereitung?

Bei Gewürzzubereitungen sind neben Gewürzen auch andere geschmacksgebende Zutaten wie Salz, Öl oder Zucker beigemengt. Gewürzzubereitungen enthalten laut dem deutschen Lebensmittelbuch mindestens 60 Prozent Gewürze. Gewürze sind geschmacksgebene Pflanzenteile.

Alle unsere Gewürzzubereitungen werden regelmäßig nach hohen Qualitätsstandards geprüft und beinhalten weder Geschmacksverstärker, Rieselhilfen noch Farbstoffe. Das Abfüllen, die Konfektionierung sowie das Verpacken übernehmen wir selbst – mit viel Liebe und Handarbeit im Herzen Bayerns.

In unserem Shop finest du ebenso eine große Auswahl an aromatischen Gewürzzubereitungen. 

Wann muss die Bezeichnung Gewürzmischung und wann Gewürzzubereitung lauten?

Die Bezeichnung Gewürzmischung oder Gewürz muss dann verwendet werden, wenn es sich ausschließlich um reine Gewürze handelt, sprich geschmacksgebende Pflanzenteile. 

Die Bezeichnung Gewürzzubereitung trifft dann zu, wenn der Gewürzmischung noch weitere Zutaten wie Öl, Salz oder Zucker beigemengt werden. Die Zubereitung muss aber mindestens 60 % Gewürze enthalten. 

Gewürzzubereitung aus Afrika: Harissa

Die Gewürzzubereitungen von MEIN GENUSS enthalten mindestens 60 Prozent reine Gewürze. Den Rest machen andere Zutaten aus, die den Geschmack intensivieren. Aus nordafrikanischen Ländern wie Marokko, Tunesien, Algerien und Libyen kommt Harissa Gewürzzubereitung. Vermutlich stammt es aus jener Zeit, als die Spanier Tunesien im 16. Jahrhundert zum Teil einnahmen. Dabei brachten sie Chili mit ins Land, das im heißen Klima Nordafrikas zur Konservierung diente. In den Ursprungsländern hat fast jeder Haushalt seine eigene Mischung, die Rezepte werden über Generationen weitergegeben.

Bis zu 20 Gewürze sind in Harissa zu finden. Auf die wesentlichen Bestandteile konzentriert sich die Zubereitung von MEIN GENUSS – dazu zählen:

  • Chili
  • Kumin
  • Knoblauch
  • Paprika
  • Koriander
  • Salz

Sie harmonieren perfekt zu Reisspeisen und Suppen. Auch in den für die Region typischen Speisen Tajine darf es nicht fehlen: Sie werden in einem speziellen Tontopf langsam geschmort. Harissa lässt sich mit Olivenöl auch ganz leicht zu einem Brotaufstrich verarbeiten. Die Mischung eignet sich darüber hinaus perfekt als Marinade für diverses Grillgut. Leckere, vegetarische Ratatouille wird besonders aromatisch mit der Harissa Gewürzzubereitung.

Gewürzzubereitungen für Tomatengerichte

Wenn du gerne Scharfes isst, bietet sich die ZZZumba-Gewürzzubereitung an. Mit der Gewürzzubereitung holst du dir das pezielle Flair der südamerikanischen Küche nach Hause. Die grobe Mischung eignet sich hervorragend für die Verwendung in Gewürzmühlen.  Fruchtige Komponenten gehen mit scharfen Zutaten und feinem Rauchsalz eine geschmackvolle Verbindung ein. Die Gewürzzubereitung verleiht Speisen einen fruchtigscharfen, süßlichen Geschmack. Passt zu lateinamerikanischen Gerichten wie Tacos, Quesadillas und Salsas, aber auch zu Pasta und Fleisch.

"Nomen est Omen" könnte man bei der Gaucho-Steakgewürzzubereitung sagen. Es ist perfekt für ein saftiges Rindersteak: Piment, Senf, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Paprika und Rohrzucker sind einige der Zutaten. In Südafrika ist Braai nicht nur eine traditionelle Art, Speisen zuzubereiten, sondern vielmehr auch ein richtiges soziales Event. Dabei treffen einander Freunde und Bekannte an einer Feuerstelle und garen exotische Fleischsorten wie Strauß, Büffel oder Springbock über glühenden Kohlen.

Wenn du die typischen Aromen Südafrikas kennenlernen möchtest, bestelle dir unser afrikanisches Gewürz direkt nach Hause. Die Gewürzzubereitung African Barbecue enthält Meersalz, Pfeffer, Fenchel, Zimt und Anis. Sie geben der Mischung ein exotisches und süßlich-scharfes Aroma.

Weitere Gewürzzubereitungen für köstliche Speisen

Zu den ersten Kräutern, die im Frühling den Speiseplan bereichern, zählt Bärlauch. Er ist schon im März in vielen Wäldern zu finden und zählt mit seinem Knoblaucharoma zu den würzigen Frühlingsboten. Das ganze Jahr über rundest du deine Speisen mit dem Bärlauch-Pesto Gewürzzubereitung von MEIN GENUSS ab. Zusätzlich zu der Zubereitung, die neben Bärlauch auch andere Zutaten wie Zwiebeln, Salz und Knoblauch enthält, benötigst du nur einige Löffel Wasser und Öl. Das Pesto ist ein schmackhaftes Extra zu Gemüseaufläufen und schmeckt zu gegrilltem Fisch perfekt. Auch beim Orangenpfeffer Gewürzzubereitung handelt es sich streng genommen um eine Gewürzzubereitung. Er enthält nämlich Pfeffer, Orangenschalen und Öl sowie Zucker und Salz. Damit rundest du pikante Hauptgerichte und Saucen ab oder bereitest Orangenbutter zu.

Auch die Ras el Hanout Gewürzzubereitung beinhaltet eine Vielzahl an aromatischen Gewürzen wie Meersalz, Chillies, Zimt, Ingwer, Schwarzkümmel, Cardamom, Macisblüte, Lorbeerblätter, Thymian und Nelken. Es kommt aus Marokko und heißt übersetzt „Chef des Ladens“. In vielen nordafrikanischen Haushalten gibt es ein eigenes Rezept für die Mischung: Bis zu 30 Zutaten kann es enthalten. Sie harmoniert perfekt mit Eintöpfen aus Zucchini, Auberginen, Blumenkohl und anderen Gemüsesorten. Doch auch für typisch nordafrikanische Gerichte mit Couscous, Bulgur und Lammfleisch ist sie perfekt geeignet.

Gewürzmischungen, pures Aroma aus aller Welt

Die Gewürzmischungen von MEIN GENUSS laden zu einer kulinarischen Weltreise ein. Das Fünf-Gewürze-Pulver erhielt seinen Namen nicht wegen der Anzahl der Zutaten. Vielmehr leitet er sich aus den fünf Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin ab. Wenn du deine pikanten Speisen damit verfeinerst, nimmst du jedes der Elemente Metall, Holz, Feuer, Wasser und Erde zu dir. Die für die asiatische Küche unverzichtbare Mischung von MEIN GENUSS enthält Zimt, Szechuanpfeffer, Sternanis, Nelken und Fenchel. 

Wenn du es gerne süß magst, dann probiere doch einmal unsere süßen Gewürzmischungen wie z.B. das Lebkuchengewürz. Die Mischung enthält Zimt, Anis, Nelken, Piment, Fenchel und Macis. Für die schnelle Zubereitung von Lebkuchen das Gewürz in den Teig geben. Auch lecker für Pfefferkuchen oder Plätzchen. Winterliche Soßen und Marinaden werden ebenfalls fein abgeschmeckt.

Wenn du gerne den typisch texanischen Eintopf Chili con Carne zubereitest, bestelle jetzt gleich bei MEIN GENUSS die Gewürzmischung Chili con Carne Gewürz. Die Speise wurde im Jahr 1977 sogar zur texanischen Nationalspeise erklärt. Den typischen Charakter verleihen Knoblauch, Lorbeerblätter, Piment, Rosmarin, Paprika und Chili.

Auch unsere indische Gewürzmischung Garam Masala enthält eine Vielzahl an aromatischen Gewürzen. Coriander, Bockshornkleesaat, Cumin, Nelken, Pfeffer, Zimt, Anis, Ingwer, Kümmel und Knoblauch verleihen der Gewürzmischung ein wunderbar feuriges Aroma. Damit lassen sich indische Gerichte im Handumdrehen verfeinern. 

Entdecke unsere große Auswahl an Gewürzmischungen und Gewürzzubereitungen und kaufe direkt in unserem Onlineshop!

Du findest uns auch bei:
Nach oben