Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Bolognese

Mit welchen Gewürzen die Bolognese perfekt wird, erfährst du hier!

Welche Gewürze für Bolognese?

Natürlich die richtigen Gewürze! Eine perfekte Sauce Bolognese, die in Italien übrigens Ragù alla bolognese heißt, braucht nicht viele Zutaten, dafür aber umso mehr Zeit und Liebe. Puristen lassen das würzige Ragout mindestens zwei Stunden auf kleiner Flamme köcheln, damit sich die Aromen perfekt miteinander verbinden.

Du musst aber nicht den halben Tag in der Küche stehen, um eine leckere Pastasauce oder Lasagne zuzubereiten. Wir verraten dir, welche Gewürze du brauchst, um eine köstliche Sauce Bolognese zu kochen.

Mit diesen Gewürzen gelingt deine Sauce Bolognese

1. Salz

Kaum jemand kann sich vorstellen, dass das heutige Allerweltsgewürz Salz früher eine echte Kostbarkeit war. Man nutzte es nicht nur zum Würzen, sondern auch, um damit Lebensmittel zu konservieren. Heute kannst du zwischen Steinsalz und Meersalz und deren verschiedenen Unterarten wählen.

Zur Aromatisierung werden dem Salz gern Kräuter oder Gewürze hinzugegeben. Für die perfekte Bolognese brauchst du aber nur reines Stein- oder Meersalz ohne Zusätze, denn diese würden den authentischen Geschmack verfälschen.

2. Pfeffer

Auch Pfeffer war früher sehr kostbar, sodass man ihn in Gold aufwog. Für deine Sauce Bolognese nimmst du am besten weißen Pfeffer, der etwas milder ist als schwarzer. Übrigens solltest du deinen Pfeffer nie fertig gemahlen kaufen, sondern lieber zu Pfefferkörnern greifen, die du frisch in der Gewürzmühle mahlst. So genießt du das volle Aroma.

3. Zucker

Eine kleine Prise Zucker ist ideal für alle auf Tomaten basierenden Suppen und Saucen. Der Zucker neutralisiert die Säure der Tomaten und verleiht den Speisen so eine runde, vollmundige Note.

Wie viel Zucker du verwendest, hängt ganz von der Menge der verwendeten Tomaten und deren Geschmack ab. Ein kleine Prise Zucker genügt - du darfst den Zucker keinesfalls aus der Sauce herausschmecken.

4. Paprikapulver

Paprikapulver verleiht deiner Bolognese nicht nur die Extraportion an Geschmack, sondern auch eine schöne Farbe. Wenn Kinder mitessen, empfiehlt sich Paprika edelsüß, wer es gern etwas pikant mag, wählt die rosenscharfe Variante. Für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis probiere doch einmal unser geräuchertes Paprikapulver.

Paprika Smoked verleiht deiner Sauce Bolognese eine neue, interessante Geschmackskomponente. Aber Achtung: Da unser Paprikapulver sehr intensiv schmeckt, reicht eine kleine Prise des Gewürzes.

5. Lorbeerblätter

Lorbeerblätter sind ein sehr beliebtes Gewürz, das vielen Speisen eine delikate, fein-würzige Note verleiht. In der Regel werden getrocknete Lorbeerblätter verwendet, die im Gegensatz zu den frischen über längere Zeit hinweg ihre volle Würzkraft entfalten.

Der herbe Geschmack des Lorbeers harmoniert ausgezeichnet mit Tomatensaucen, aber auch mit herzhaften Wild- oder Fleischgerichten. Lorbeerblätter werden im Ganzen mitgegart. Du solltest die Blätter leicht einreißen, da sie so ihr delikates Aroma am besten abgeben.

Vor dem Servieren der Speise werden die Blätter entfernt. Lorbeerblätter, ebenso wie viele weitere tolle Reingewürze und interessante Mischungen, findest du in dem neuen, erweiterten Sortiment von MEIN GENUSS.

6. Oregano

Unverzichtbar für Pizza und Pasta ist Oregano. Wusstest du eigentlich, dass getrockneter Oregano viel intensiver schmeckt als frischer? Das aromatische Kraut ist ein typisches Mittelmeergewürz und harmoniert ausgezeichnet mit Tomaten, Rosmarin, Thymian oder Lorbeer. In der Verwendung ist unser schonend getrockneter Oregano sehr vielseitig. Gib doch mal eine Messerspitze davon in etwas Olivenöl und schmecke das Ganze mit einem Spritzer Zitrone ab. Im Nu hast du eine tolle Marinade für Schafskäse, gebratene Auberginen oder Zucchini.

Edle Zutaten in perfekt abgestimmter Mischung

Neben Zutaten wie Hackfleisch, Tomaten sowie gewürfelten Karotten und Sellerie sind die genannten Gewürze alles, was du brauchst, um eine köstliche Sauce Bolognese zu kochen. Vielleicht bist du aber immer noch unsicher, weil du nicht weißt, in welchem Mengenverhältnis die einzelnen Gewürze zueinander stehen sollen. Kein Problem: Unser Tomate-Mozzarella-Gewürz enthält sonnengereifte und getrocknete Tomaten, Zwiebeln, Salz, Paprika, Oregano und andere edle Gewürze, die deiner Hackfleischsauce und anderen Gerichten mediterranes Flair und eine original italienische Note verleihen.

Wissenswertes

Wenn auch in vielen Ländern Spaghetti Bolognese sehr beliebt sind, wirst du dieses Gericht in Italien vergeblich suchen. Die sämige Hackfleischsauce wird dort fast immer nur mit Tagliatelle oder Fettuccine serviert. Dass sich die Spaghetti Bolognese in vielen Ländern, darunter Deutschland, Großbritannien und den USA, so verbreitet haben, liegt an den US-amerikanischen und englischen Soldaten, die während des Zweiten Weltkriegs in der Emilia Romagna die Tagliatelle al ragù bologna kennenlernten. In ihre Heimat zurückgekehrt, fragten sie in den dortigen Restaurants nach dem Gericht, woraufhin die Betreiber ihnen Spaghetti auftischten. So hat sich dieses ursprünglich nicht existente Gericht in alle Welt verbreitet.

Ganz egal, ob du nun Spaghetti, Tagliatelle oder eine andere Pastasorte nimmst: Mit den Gewürzen von MEIN GENUSS wird deine Hackfleischsauce zum delikaten Gaumenschmaus. Probiere es gleich einmal aus und bestell ganz bequem online alles, was du brauchst, um eine leckere Sauce Bolognese zu zaubern.

Du findest uns auch bei:
Nach oben