Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Marrokanisches Hähnchen mit Kichererbsen
Marokkansiche Küche
Orientalische Küche
Hauptspeise
Mit Hähnchen

Marrokanisches Hähnchen mit Kichererbsen

Mit dem marrokanischen Rezept Hähnchen mit Kichererbsen holst du dir die Aromen von 1001 Nacht in deine Küche!

Perfektes
Paar

It's a match! Das Kräutersalz verleiht diesem marokkanischen Gericht eine besondere Geschmacksnote.

Kräutersalz
Vorbereitung
5 min
Niveau
Mittel
Zubereitung
55 min

Zubereitung

1

Die Hähnchenschenkel in eine große Schüssel geben und mit dem Kräutersalz, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Chiliflocken und Salz würzen.

2

Die Kichererbsen gut abtropfen lassen und mit in die Schüssel geben. Mit dem griechischen Olivenöl, Zitronensaft und etwas Paprikapulver gut vermengen und etwas ziehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen.

3

Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und den Boden der Auflaufform damit bedecken. Die marinierten Hähnchenschenkel und die Kichererbsen darauf gleichmäßig verteilen.

4

Das Gericht im Ofen ohne Deckel etwa 40 Minuten garen, bis das Hähnchen auf der Oberseite knusprig ist. Das Hähnchen etwas abkühlen und servieren. Als Beilage eignen sich jegliche Reissorten wie beispielsweise Bulgur besonders gut.

 

Zutaten

+
-
  • 4 Hähnchenschenkel
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 3 Zwiebeln, mittelgroß

Für die Marinade:

Marrokanisches Hähnchen mit Kichererbsen

Die einzigartige marokkanische Küche

Die traditionell-marokkanische Küche bietet eine Menge an leckeren Traditionsgerichten, spezielle Zubereitungsmethoden und intensive Gewürze. Der Couscous erfreut sich beispielsweise in Deutschland schon großer Beliebtheit. Dieser wird oftmals als Beilage oder als Salat-Vorspeise zubereitet. Der Tajine-Topf hingegen ist ein spezieller Back-Topf, welcher sich ideal für die Zubereitung der aus Marokko stammenden, gleichnamigen Tajine-Gerichte eignet. Marrokkanische Gerichte haben zudem oftmals ein intensives Aroma, welches die speziellen Gewürze verursachen. Das bekannteste marokkanische Gewürz ist das Ras el Hanout. Dieses aromatische Gewürz eignet sich hervorragend für Reis, Couscous, Eintöpfe, Gemüse und Tajine-Gerichte. Bei der Dosierung solltest du aufgrund des intensiven Aromas jedoch sparsam sein. Falls wir dein Interesse geweckt haben und du noch tiefer in die orientalische Küche eintauchen möchtest, solltest du unser Gewürzset Orient testen und die verschiedensten Gewürze und Traditionsgerichte der orientalischen Küche nachkochen.

Rezept Tipp

Dip für das Hähnchen

Für noch mehr orientalische Vielfalt kannst du einen Joghurt Minze Dip für dein Hähnchen zubereiten. Dafür musst du einfach etwas Joghurt, Minze, Koriander, Salz und Pfeffer miteinander vermengen und schon hast du deinen orientalischen Dip!

Marrokanisches Hähnchen mit Kichererbsen
Du findest uns auch bei:
Nach oben