Neue Gewürze und Gewürzmischungen. Entdecke unsere große Auswahl und bestelle deine Lieblingsgewürze bequem nach Hause!
Kontakt +49 8191 9180 90
ENTDECKEN  ·  SCHENKEN  ·  GENIESSEN
Folge uns:
Basics

Gewürze für den besonderen Geschmack: Zitronenpfeffer, Nelken, Rosa Pfefferbeeren & Co.

Welche Gewürze braucht man?

Nelken, Zitronenpfeffer, Kümmel, Bruschetta Gewürz & Co. - diese Gewürze solltest du im Haus neben den Standardgewürzen wie Salz und Pfeffer haben, denn damit lassen sich ebenso leckere Gerichte kreieren.

Kennst du schon unseren Magazinbeitrag Welche Gewürze gehören zur Grundausstattung?" Darin erfährst du mehr über die Gewürze, die spontane Kochaktionen einen vollen Erfolg werden lassen und mit denen du dich und deine Liebsten glücklich kochen kannst. 

Für diesen Beitrag hat sich das Team von MEIN GENUSS erneut zusammengesetzt und sich Gedanken dazu gemacht, welche Gewürze für uns persönlich wichtig sind und deshalb auf keinen Fall in unseren Küchen fehlen dürfen. Gewürze also, mit denen wir tagtäglich kochen und ohne die jedes Kocherlebnis für uns nur halb so würzig wäre.

Nelken – ein Gewürz nicht nur für die Weihnachtszeit

Gewürznelken gehören traditionell in so gut wie jede Lebkuchen- und Punsch-Rezeptur und sind somit ein wahres Weihnachtsgewürz. Sie veredeln so manche Soße, aber auch Fleisch- und Gemüsegerichte. Vor allem in schwer verdaulichen Gerichten finden Nelken ihre Verwendung – so werden beispielsweise Sauerkraut und Wildgerichte damit gewürzt, um die Speisen bekömmlicher zu machen.

Gewürznelken sind die getrockneten, noch geschlossenen Blütenknospen des Gewürznelken-Baumes, der eine Höhe von bis zu 20 Metern erreichen kann. 

Die hochwertigsten Gewürznelken stammen von den Molukken, einer Inselgruppe in Indonesien, sowie von den ostafrikanischen Inseln Sansibar und Madagaskar – denn das tropische Seeklima ist der wichtigste Faktor für deren Wachstum. 

Die Gewürznelken von MEIN GENUSS haben eine Lagerzeit von 2 bis 5 Jahren.

Wie bei den meisten Gewürzen spielt die Art und Weise der Lagerung eine bedeutende Rolle. Grundsätzlich sollten Gewürze in einem gut verschließbaren Behälter kühl und dunkel gelagert werden, damit sie ihr intensives Aroma mit der Zeit nicht verlieren.

Die neuen, nachhaltigen Metalldosen von MEIN GENUSS in stylischem Design sind optimal für die richtige Lagerung geeignet.

Eine spezielle Innenbeschichtung der Metalldose garantiert ihre Lebensmittelverträglichkeit.

Kümmel - der deutsche Klassiker

Besonders in schwer verdaulichen und deftigen Speisen kann sich Kümmel, genau wie Nelken, positiv auf die Bekömmlichkeiten auswirken. Sehr klassisch ist die Kombination von Kümmel und Sauerkraut – das Gericht, das international als eines der bekanntesten deutschen Nationalgerichte gilt.

Traditionell benötigst du dafür Sauerkraut, Speck, eine Zwiebel und etwas Rinder- oder Gemüsebrühe. Den einzigartigen Geschmack erreichst du durch die Zugabe von einem Lorbeerblatt, einer Prise gemahlenen Kümmel und Zucker, einigen Wacholderbeeren und einer zerdrückten Knoblauchzehe. Fertig ist der beliebte Klassiker!

Auch zu Kartoffel in jeglicher Form passt ganzer sowie gemahlener Kümmel – eine Prise reicht, um Bratkartoffeln, Kartoffelbrei oder Ofenkartoffeln zu verfeinern und perfekt abzurunden.

 

In Bayern wird Obazda, ein pikanter Brotaufstrich mit Camembert, der bei keiner bayerischen Brotzeit fehlen darf, mit Kümmel abgeschmeckt. Alles, was du dafür brauchst, sind 2 Stücke Camembert (à 250 g), 60 g zimmerwarme Butter,1 Zwiebel (fein gehackt), edelsüßes Paprikapulver, Salz und Pfeffer zum Abschmecken und gemahlenen Kümmel von MEIN GENUSS.

Zubereitung:

  1. Camembert in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Camembert und Butter zusammen mit der Zwiebel zu einer geschmeidigen Masse vermengen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kümmel abschmecken – je nachdem, wie würzig oder fruchtig dein Obazda sein soll.

Ob waschechter Bayer, der Krautsalat, Sauerkraut oder Obazda liebt, oder Liebhaber der deutschen, deftigen Küche - ganz egal! Das Kümmelgewürz in der stylischen Dose hat sich einen Platz in jeder Küche verdient!

Zitronenpfeffer – der aromatische Pfeffermix

Vor allem Fans der mediterranen Küche kommen mit dem Zitronenpfeffer voll auf ihre Kosten – denn der fruchtig-frische und gleichzeitig scharfe Pfeffer passt zu allem, zu dem Zitronen ebenfalls passen.

Vor allem Fisch- und Meeresfrüchte-Gerichte harmonieren mit der Zitrusnote, die sich perfekt als fruchtiger Scharfmacher eignet. Schwarzer Pfeffer gehört zwar zur Grundausstattung jeder Küche, kann in diesem Fall aber wieder zurück in den Schrank gepackt werden, denn der exotische Geschmack des Zitronenpfeffers überzeugt garantiert!

In unserem MEIN GENUSS - Onlineshop findest du auch Orangenpfeffer, mit dem sich leckere Gerichte zaubern lassen. Vor allem dunkler Schokolade wird würziger Pepp verliehen – die Harmonie von süßen und scharfen Geschmacksnoten ist einfach unwiderstehlich!

Curry Pulver Java – britisch-asiatischer Allrounder

Unser Curry Typ Java besteht aus acht Zutaten: Kurkuma, Coriander, Bockshornkleesaat, Zitronenschalen, Ingwer, Pfeffer, Lorbeerblätter, Chillies.

Unser Geheimtipp für alle, die kein großer Fan von klassischen indischen Currygerichten sind – aber dennoch den nuancenreichen Geschmack eines guten Currypulvers nicht missen wollen.

Denn diese Curry - Gewürzmischung Java findet überraschenderweise keine Verwendung in Indien, dem „Land des Currys“.

Der Grund dafür: Im 18. Jahrhundert kamen die Briten mit der indischen Küche, den zahlreichen Gewürzen und vor allem den indischen Currygerichten in Kontakt.

Nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland kreierten sie das Currypulver Typ Java; es sollte dem Geschmack der originalen Gewürzmischungen ähnlich sein. Das Gewürz stieß vor allem in den westlichen Ländern auf Begeisterung – nicht so sehr aber in Indien selbst.

Besonders in der asiatischen Küche überzeugt der milde, zitronig-frische Geschmack und verfeinert beispielsweise Hähnchenfleisch und Tofu.

Auch mit Gemüse harmoniert das Pulver wunderbar – gemischt mit Öl ergibt sich eine leckere Marinade für frisches Wokgemüse mit passnden Beilagen wie Reisnudeln oder Reis. 

Bruschetta Gewürz - „Viva la cucina italiana – es lebe die italienische Küche!“

Unser Bruschetta Gewürz schmeckt nicht nur zu – wie der Name schon sagt – Bruschetta. Die italienische Kräutermischung mit Knoblauch, Salz, Zwiebeln, Petersilie, Basilikum, Pfeffer und Oregano bietet noch viel mehr leckere Verwendungsmöglichkeiten und hat sich bei uns zu einem wahren Allrounder in der Küche entwickelt.

Schon mal als Salatdressing probiert? Oder als Kräuter-Dip zu Gegrilltem? 

Passt auch hervorragend zu Pasta Gerichten, und ist ebenfalls ein leckeres Finishing auf jeder Pizza – die Bruschetta Gewürzzubereitung zeigt uns, dass es für ein Italien-Feeling daheim nicht viel braucht!

Auch das namensgebende Gericht lässt sich in endlos vielen Variationsmöglichkeiten leicht zubereiten und findet mit dem passenden Gewürz ein wohlschmeckendes Finish!

In unserem Rezepteblog findest du das Rezept „Zweierlei Bruschetta“ mit Ziegenkäse und Rauke – deiner Fantasie sind jedoch keine Grenzen gesetzt und du kannst nach Belieben neue Kreationen ausprobieren!

Wie wär's zum Beispiel mit Kirschen, Ricotta und Prosciutto? Diese außergewöhnliche Antipasti - Variation ist ein Tipp für echte Entdecker und Genießer und lässt dich vom letzten Italien Urlaub träumen! Probier's aus!

Rosa Pfeffer - blumig-scharfer Pfeffergeschmack

Rosa Pfeffer vom brasilianischen Pfefferbaum unterscheidet sich im Aroma von dem nicht zu verwechselnden roten Pfeffer: Dieses Gewürz hat zwar nicht die typische Schärfe eines echten Pfefferkorns, dennoch ähnelt der Geschmack dem von Pfeffer.

Rosa Pfeffer hat ein fein-würziges, blumiges Aroma mit einer leicht süßen Geschmacksnote und passt deshalb besonders gut zu Desserts; in Cocktails oder einer fruchtigen Bowle sorgt er für ein aufregendes Geschmackserlebnis.

Auch deftige Speisen können dank rosa Pfeffer zu einem wahren Genussmoment werden – in unserem Rezepteblog findest du viele Rezept-Inspirationen dazu! Wie wäre es beispielsweise mit Entenbrust in einer fruchtigen Rosa-Pfeffer-Soße? Und zum Nachtisch Granola Cookies mit rosa Pfeffer?

Rosa Pfeffer ist kein Allrounder-Gewürz wie beispielsweise Salz oder schwarzer Pfeffer – die optisch ansprechenden und wohlschmeckenden Beeren machen jedoch die passenden Gerichte einzigartig und verpassen den letzten geschmacklichen Schliff.

Entdecke noch viele weitere Gewürze & Kräuter in unserem MEIN GENUSS - Onlinshop und lass dich von unseren Rezepten inspireren - egal ob Veganer, Vegetarier oder Fleischliebhaber, wir haben für jeden neue Kreationen, bei denen das Kochen gleich noch viel mehr Spaß macht! 

Du findest uns auch bei:
Nach oben

Bekannt aus